15-03-16

Steter Tropfen

Wasserhahn reparieren und Geld sparen


Tropfende Wasserhähne kommen in den besten Haushalten vor. Schuld daran ist Kalk, der sich in Rohren, Leitungen und Armaturen festsetzt. Dort nagt er an den Gummidichtungen, bis diese porös sind und das Wasser nicht mehr aufhalten können. Mit ein paar Handgriffen lässt sich das lästige Tropfen schnell stoppen.

 


Ein tropfender Wasserhahn ist nicht nur nervig, er kostet bares Geld. Bis zu fünf Liter am Tag können ungenutzt wegfließen. Deshalb ist schnelles Handeln angesagt. Sobald sich erstes Tropfen ankündigt, sollte man die Gummidichtungen überprüfen. Mit der Zeit werden diese durch kalkhaltige Wasser porös und müssen gegen neue Dichtungsringe getauscht werden.

Ein- und Zweigriff-Armaturen reparieren

Die Reparatur von defekten Armaturen mit zwei Griffen – einem für kaltes und einem für heißes Wasser – ist recht einfach, weil man nur die Dichtungen wechseln muss. Tropft eine Einhebelarmatur, deren Griff nach oben geöffnet und dann nach links und rechts gedreht wird, ist meistens die Kartusche kaputt. Ob Sie diese austauschen können, hängt vom Modell ab. Bei Markenarmaturen lässt sich die Kartusche in der Regel wechseln. Billigmodelle hingegen müssen oft komplett ersetzt werden.

Kaputte Dichtungen austauschen

Bevor Sie mit den Reparaturarbeiten an der Zweigriff-Armatur starten, drehen Sie entweder den Hauptwasserhahn zu oder schließen Sie die Eckventile für Warm- und Kaltwasser unterhalb des Waschbeckens. Ob das Wasser tatsächlich abgestellt ist, lässt sich durch nochmaliges Aufdrehen des Wasserhahns testen. Nun kann es losgehen!

Schritt 1: Schrauben lösen

Entfernen Sie zuerst die Abdeckkappe des Griffs und lösen Sie die darin liegende Schraube mit dem Schraubendreher. Der Griff lässt sich nun abnehmen, so dass man leicht an den Ventilkörper und die Dichtung herankommt.

Schritt 2: Ventilkörper herausnehmen

Um das Ventil vom Armaturfuß abzuschrauben, benötigen Sie einen passenden Maulschlüssel. Danach können Sie das Ventil herausnehmen.

Schritt 3: Dichtungen austauschen

Alte Dichtungsringe ersetzen Sie einfach gegen neue. Sollten die Dichtungen nur verkalkt sein, säubern Sie sie mit Wasser und etwas Essigreiniger, bis sich die Ablagerungen gelöst haben. Nun setzen Sie das Ventil wieder ein, ziehen es mit dem Maulschlüssel fest an und montieren Griff und Abdeckkappe.


Buch-Tipp:

Ein verstopfter Abfluss, ein tropfender Wasserhahn oder ein abgebrochenes Scharnier ist kein Grund zu verzweifeln. Denn: Mit der richtigen Anleitung sind die Probleme schnell behoben. Hilfe bietet der Ratgeber „Heimwerker-Königin“. Auf 192 Seiten gibt es neben Tipps für Haushaltsreparaturen auch detaillierte und bebilderte Anleitungen zum Renovieren und Einrichten der Wohnung. (Draksal Fachverlag, 17,95 Euro, ISBN 978-3-86243-009-3)

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: DIYAcademy / Draksal Verlag

  • Foto: DIYAcademy / Draksal Verlag

  • Foto: DIYAcademy / Draksal Verlag

  • Foto: DIYAcademy / Draksal Verlag

  • Foto: DIYAcademy / Draksal Verlag

  • Foto: DIYAcademy / Draksal Verlag

  • Foto: DIYAcademy / Draksal Verlag

  • Foto: DIYAcademy / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

Texte
  • pdf
    Steter Tropfen

  • doc
    Steter Tropfen

Verwandte Pressemeldungen

23-08-16

Wenn es spritzt, statt zu fließen

So entkalken Sie den Strahlregler

Jeder kennt das Problem: Der Wasser fließt nicht mehr als gleichmäßiger Strahl aus dem Hahn, sondern es spritzt in alle Richtungen. Schuld... [mehr]

05-04-16

Abfluss frei!

Schnell Hilfe bei verstopften Rohren

Irgendwann trifft es jeden: Das Wasser im Waschbecken läuft nicht mehr richtig ab. Mit chemischen Reinigungsmitteln sollte man vorsichtig... [mehr]

29-07-13

Heimwerker-Königin im Bücherregal

Buchtipp für Heimwerkerinnen

Vor Ihrem inneren Auge malen Sie sich die schönsten Wohnträume aus: leuchtende Wandfarben, edle Böden, stimmungsvolles Licht. Allerdings... [mehr]

16-04-13

Alles frisch im Bad

Schimmelige Silikonfugen erneuern

Ursache für Schimmel ist Feuchtigkeit und die gibt es im Bad reichlich. Als erstes sind oft die Silikonfugen betroffen, auf denen sich... [mehr]

17-03-11

Hilfe von der "Heimwerker-Königin"

Heimwerkerbuch für Frauen veröffentlicht

"Heimwerken ist keine komplizierte Wissenschaft", sagt Maribel Goncalves. Sie muss es wissen! Schließlich wurde sie im Oktober 2010 zu... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten