15-09-15

Raus mit der Luft!

Heizkörper nach der Sommerpause entlüften


Wenn die Tage kürzer und die Abende spürbar kühler werden, beginnt allmählich die Heizsaison. Damit es drinnen schön warm wird und die Heizkörper nach der Sommerpause wieder ihre volle Leistung bringen können, sollten sie bei Inbetriebnahme entlüftet werden. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten.


Wird der Heizkörper nur lauwarm, obwohl das Thermostat voll aufgedreht ist, könnte Luft daran schuld sein, die sich nach längerer Betriebspause angesammelt hat. Sie verhindert, dass sich die Wärme im Innern des Heizkörpers gleichmäßig verteilt. Damit es im Raum wieder gemütlich warm wird und keine unnötige Energie verbraucht wird, muss die Luft aus dem Heizkörper heraus.

Luft ablassen!

Das Entlüften ist in wenigen Minuten erledigt – vorausgesetzt es handelt sich um einen modernen Heizkörper mit Entlüftungsventil. Mit einem Vierkant-Entlüftungsschlüssel, der in jedem Baumarkt erhältlich ist, lässt sich das Ventil des Heizkörpers öffnen. Dabei entweicht zuerst die Luft, dann folgt Heizwasser, das man mit einem Becher oder einer Schale auffangen kann. Wichtig ist, dass möglichst wenig Wasser austritt. Ein zu großer Wasserverlust kann die Heizleistung ebenfalls beeinträchtigen. Deshalb muss das Ventil sofort wieder geschlossen werden, sobald etwas Wasser ins Gefäß tropft.

Sollte direkt nach dem Öffnen des Ventils Wasser austreten, ist Luft nicht die Ursache für die verminderte Heizleistung. In diesem Fall sollte man einen Heizungsinstallateur kontaktieren.


Buchtipp:
Ein tropfender Wasserhahn, ein verstopfter Abfluss oder ein abgebrochenes Scharnier sind kein Grund zur Verzweiflung. Denn: Mit der richtigen Anleitung sind die Probleme schnell behoben. Hilfe bietet der Ratgeber „Heimwerker-Königin“. Auf 192 Seiten gibt es neben Tipps für Haushaltsreparaturen auch detaillierte und bebilderte Anleitungen zum Renovieren und Einrichten der Wohnung. (Draksal Fachverlag, 17,95 Euro, ISBN 978-3-86243-009-3)

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

Texte
  • pdf
    Raus mit der Luft!

  • doc
    Raus mit der Luft!

Verwandte Pressemeldungen

10-07-17

Löcher, Kratzer, Risse

Beschädigte Tapeten ausbessern

Raufasertapeten sind durch ihre körnige Struktur sehr robust und Schrammen und Kratzer verschwinden schnell mit etwas Farbe. Anders sieht es... [mehr]

08-01-15

Schnelle Hilfe für's Bohrloch

Ausgerissene Befestigungen und Bohrlöcher reparieren

Eine unvorsichtige Bewegung oder eine zu hohe Belastung und schon ist die gedübelte Halterung aus der Wand gerissen. Oder aber die... [mehr]

29-07-13

Heimwerker-Königin im Bücherregal

Buchtipp für Heimwerkerinnen

Vor Ihrem inneren Auge malen Sie sich die schönsten Wohnträume aus: leuchtende Wandfarben, edle Böden, stimmungsvolles Licht. Allerdings... [mehr]

04-07-13

Hinter Schloss und Riegel

Defekte Türschlösser und Schließzylinder austauschen

Wenn das Türschloss hakt und sich der Schlüssel kaum noch drehen lässt, ist schnelles Handeln gefragt, um nicht vor verschlossener Tür zu... [mehr]

17-03-11

Hilfe von der "Heimwerker-Königin"

Heimwerkerbuch für Frauen veröffentlicht

"Heimwerken ist keine komplizierte Wissenschaft", sagt Maribel Goncalves. Sie muss es wissen! Schließlich wurde sie im Oktober 2010 zu... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten