23-07-15

Bitte zu Tisch!

Bauanleitung für mobilen Outdoor-Beistelltisch


Sommerzeit ist Grillzeit: Kaum ein Wochenende vergeht, ohne dass einem die leckeren Düfte von gegrilltem Fleisch, Bratwürsten und Gemüse in die Nase steigen. Ganz egal, ob mit Holzkohle oder Gas gegrillt wird, für eine zusätzliche Ablage direkt neben dem Grill ist jeder Bratmeister dankbar.

Teller mit Steaks und Gemüse, Schüsseln, Grillbesteck und ein gekühltes Bierchen – wenn der Grill angeworfen wird, benötigen alle Lebensmittel und Utensilien einen Platz in direkter Nähe. Der perfekte Assistent für den Grillmeister ist deshalb ein mobiler Beistelltisch für draußen. Besonders robust und wetterfest ist ein selbstgebautes Modell aus Aluminium-Profilen. Ein weiterer Vorteil: Die vorgestanzten Lochreihen der Winkelprofile ermöglichen eine ganz individuelle Bauweise des Tisches in beliebiger Größe. Für eine kleinere Variante müssen die Profile nur mit einer Metallsäge gekürzt werden. Zum Verschrauben der Alu-Profile verwendet man Linsenkopfschrauben mit passenden Unterlegscheiben und Muttern.


Schritt 1: Rahmengestelle montieren
Für das Tischgestell werden zuerst zwei Rahmenteile aus jeweils zwei gleichschenkligen Winkelprofilen als Beine und einem ungleichschenkligen Winkel als Auflage für die Tischplatte montiert (Abb. 1). Pro Rahmenteil verschraubt man dann ein zweites ungleichschenkliges Winkelprofil waagerecht zwischen den Tischbeinen (Abb. 2). Diese Profile dienen als Auflage für die untere Ablage.

Schritt 2: Tischplatte befestigen
Die zugeschnittene Tischplatte aus Holz oder Aluminium wird nun mit den Auflagewinkeln verschraubt. Dazu einfach die Rahmenteile  auf das Brett stellen und mit passenden Holzschrauben befestigen. Wer ein Alu-Blech als Platte verwendet, sollte die scharfkantigen Ränder vor dem Verschrauben oder Nieten biegen, um sich nicht daran zu verletzen. Wichtig: Passende Metallschrauben benutzen!

Schritt 3: Tischgestell stabilisieren
Stabiler wird das Gestell, wenn ein zugeschnittenes Winkelprofil an einer der kurzen Tischseiten mit den Rahmenteilen und der Tischplatte verschraubt wird. Die gegenüberliegende Tischseite erhält zur Stabilisierung eine Hakenschiene, die gleichzeitig als Aufhängung für das Grillbesteck dient (siehe Schritt 6).


Schritt 4: Ablage verschrauben
Das untere Holzbrett oder Blech wird anschließend mit den Auflagewinkeln verschraubt und die Quadratrohre montiert. Zwischen den längeren Tischbeinen montiert man ein Quadratrohr als Querstrebe und steckt die Endkappen als Kratzschutz auf die Tischfüße auf. Auf der anderen Seite dient das verschraubte Quadratrohr später als Halterung für die Radachsen.

Schritt 5: Räder anbringen
Um die Räder montieren zu können, wird ein Rundrohr durch das Quadratrohr geschoben und ein kurzes Rundrohrstück als Distanzhülse an jeder Seite aufgesteckt – danach folgen die Unterlegscheiben und die Räder. Zum Fixieren der Lufträder die Klappsplints und die Lamellenstopfen benutzen!

Schritt 6: Hakenschiene montieren
Der Grilltisch ist nun fast fertig – es fehlt noch die Hakenschiene für das Grillbesteck. Die Schiene wird an der kurzen Tischseite etwas unterhalb der Tischplatte an die Winkelprofile geschraubt, was dem Tisch noch mehr Stabilität verleiht.

Schritt 7: Zusätzliche Haken und Ablagen befestigen

Dank der Lochreihen können zusätzliche Haken und Tablare als weitere Ablageflächen angebracht werden. Dazu braucht man nur die Haken beziehungsweise den Tablar mit zwei Tablarhaltern an die Lochschienen zu schrauben.




Produkt-Info:
•    System-Profile logika aus Aluminium von alfer alminium
•    Hakenschiene coaxis aus Aluminium von alfer alminium
•    Quadrat- und Rundrohre, Schrauben-Sets und Regalfüße von alfer alminium
•    Tablar coaxis und Tablarhalter aus Aluminium von alfer alminium



Downloads

Fotos & Grafiken
Texte
  • doc
    Bitte zu Tisch!

  • pdf
    Bitte zu Tisch!

Verwandte Pressemeldungen

21-07-15

Gartenmöbel mit Profil

Leichte Grill- und Pflanztische aus Aluminium bauen

Nützliche Assistenten kann man im Garten immer gut gebrauchen. Dazu gehören aber nicht nur praktische Werkzeuge und Gerätschaften, sondern... [mehr]

12-03-13

Fit in den Frühling

Frühjahrskur für Gartenmöbel

Grauschleier, abgeblätterter Lack, rostige Stellen oder vermooste Oberflächen sind bei Garten- oder Balkonmöbeln keine Seltenheit. Mit... [mehr]

05-03-13

Hängt das Chaos auf!

Mit Halterungssystemen hat alles seine Ordnung

Hobbygärtner kennen das Problem: In Lauben und Garagen stapeln sich die Gartenwerkzeuge und -maschinen und versperren dabei oft den Zugriff... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten