30-07-15

Strandgut als Urlaubssouvenirs

Schmuck und Deko aus gesammelten Muscheln basteln


Wie jedes Jahr sind die Ferien viel zu schnell vorbei. Kein Wunder, dass sich so mancher Urlauber in Gedanken immer noch am Meer befindet. Die akute Urlaubssehnsucht lässt sich aber heilen: Selbst gebastelte Accessoires aus mitgebrachten Muscheln und Strandfundstücken sind eine schöne und zugleich dekorative Erinnerung an die Ferienzeit.

Die schönsten Accessoires hat immer noch die Natur zu bieten: Wer sich in seinem Strandurlaub auf die Suche nach Muscheln, Schneckenhäusern, Steinen, Treibholz und Wurzeln begibt, wird schnell fündig und mit einzigartigen Schätzen belohnt. Die gesammelten Fundstücke eignen sich ideal, um schöne Urlaubsouvenirs zu basteln – entweder als Erinnerung für sich selbst oder als Mitbringsel für Familie und Freunde.


Idee 1: Windspiel aus Muscheln und Schneckenhäusern
Tanzende Muscheln auf dem Balkon? Ein Windspiel aus gefundenen Muscheln und Schneckenhäusern macht es möglich. Dazu müssen die Fundstücke vom Strand nur mit einem Loch versehen und auf Kordeln gefädelt werden. Zum Bohren der Löcher sollte man einen Mini-Fräser benutzen, damit die Muscheln nicht zerbrechen.

Benötigte Materialien und Werkzeuge:
Muscheln und Schneckenhäuser in unterschiedlichen Größen, Treibholz oder Wurzel, Baumwollkordeln oder stärkeres Garn, Multifunktionswerkzeug mit Diamantfräser


Idee 2: Muschel-Armband

Ein schönes Mitbringsel aus dem Urlaub ist ein mit Muscheln verziertes Armband. Das besondere daran: Es ist selbstgemacht. Die Herstellung ist einfach, erfordert nur ein wenig Fingerspitzengefühl. Zuerst müssen nämlich Löcher in die Muscheln und Schneckenhäuser gebohrt werden. Da diese leicht brechen, empfiehlt es sich, ein Multitool mit Fräser zu benutzen. Damit lassen sich auch kleine Exemplare gut bearbeiten. Die vorgebohrten Muscheln werden einzeln auf Metallringe aufgefädelt und in die Glieder des Armbandes oder der Kette eingesetzt. Mit einer Flachrundzange kann man die Ringe wieder zusammenbiegen und schon ist das selbst designte Schmuckstück fertig.

Benötigte Materialien und Werkzeuge:
Alte Kette oder Armband, Metallringe und Schmuckzubehör aus dem Bastelgeschäft, kleine Muscheln und Schneckenhäuser, Multifunktionswerkzeug mit Diamant-Fräser, Flachrundzange


Idee 3: Bilderrahmen aus Treibholz

Treibholzstücke in verschiedenen Größen verzieren im Nu langweilige Bilderrahmen. Mit Heißkleber oder kleinen Nägeln lässt sich das Strandgut ganz nach Belieben auf dem Rahmen befestigen. Selbstverständlich kann man auch den Rahmen selbst aus Treibholz anfertigen. Dazu werden unterschiedlich große Holzstücke benötigt, die mit Nägeln zu einem Bilderrahmen zusammengebaut werden. Die ungleichmäßige Optik wirkt dabei besonders natürlich. Mit einem Elektro-Tacker lässt sich das Bild oder Foto ganz leicht auf der Rückseite befestigen.

Benötigte Materialien und Werkzeuge:
Unterschiedlich große Treibholzstücke, Muscheln, Nägel, Hammer, Klappösen oder Zackenaufhänger für Bilderrahmen, kleine Holzschrauben, Heißklebepistole, Mini-Akkuschrauber, Elektro-Tacker


Idee 4: Blumentöpfe und Teelichter mit Sand- und Muscheldekor
Zum Gestalten der Teelichter benutzt man einen Sprühkleber, mit dem das gesamte Glas besprüht wird. Der Sand, den man darüber rieseln lässt, haftet direkt und es entsteht ein gleichmäßiges Dekor. Wer es ein wenig transparenter mag, kann vorher um die Gläser mehrere schmale Malerband-Streifen kleben. Sobald die Kleber-Sand-Oberfläche komplett getrocknet ist, kann das Malerband vorsichtig abgezogen werden. Bei Einmachgläsern lassen sich die Schraubverschlüsse mit Paketschnur kaschieren, die mehrmals um das Glas gewickelt wird. Eine maritime Optik entsteht, wenn man kleine Muscheln und Schneckenhäuser mit Heißkleber an der Schnur befestigt.
Wem einfache Pflanztöpfe aus Ton zu langweilig erscheinen, kann sie ebenfalls mit  einem schönen Dekor aus Sand und Muscheln aufpeppen. Anstelle des Sprühklebers verwendet man einen Holzleim, der transparent austrocknet. Damit Kleber und Sand gut und lange haften, müssen die Töpfe sauber und trocken sein. Auf die gesamte Oberfläche wird der Leim dünn aufgetragen und Sand darüber gestreut. Nach etwa zehn Minuten ist die Sandschicht trocken und man kann die Muscheln mit der Heißklebepistole auf die Töpfe kleben.

Benötigte Materialien und Werkzeuge:

Teelichthalter aus Glas oder Marmeladengläser, alte Tontöpfe, Muscheln, Sand, Paketschnur, Malerband, Sprühkleber, Holzleim, Heißklebepistole


Idee 5: Sand-Ausmalbild für Kinder

Ein beliebtes Mitbringsel aus dem Urlaub ist der Sand vom Strand. Viele füllen ihn zur Erinnerung in dekorative Flaschen oder Gläser. Einen Teil davon kann man zum Basteln von Ausmalbildern benutzen. Mithilfe einer Malvorlage zum Ausdrucken sowie Sand, Muscheln und Treibholzstücken entsteht das reliefartige Bild.
Zuerst wird die Vorlage mit dem Klebestift auf den Pappkarton geklebt. Mit Malstiften können Kinder die Bereiche ausmalen, die nicht beklebt werden sollen. Danach trägt man den Kleber dünn auf die Strandfläche auf und lässt Sand darüber rieseln. Überschüssiger Sand fällt herunter, sobald das Bild senkrecht gehalten wird. Anschließend können die Muscheln und die Holzstückchen nach Belieben auf das Bild geklebt werden.

Benötigte Materialien und Werkzeuge:

Pappkarton DIN A4, ausgedruckte Malvorlage "Sommer" auf DIN A4-Papier, Bunt- und Filzstifte, Sand, kleine Muscheln, kleine Treibholzstückchen, Klebestift, Klebstoff



Idee 6: Garderobenleiste aus Treibholz und Steinen
Wegen seiner rauen, abgenutzten Oberfläche wirkt Treibholz besonders natürlich und eignet sich perfekt als Wohnaccessoire. Zum Anfertigen der Garderobenleiste benötigt man ein langes Stück Holz, um mehrere Haken anbringen zu können. Mit Schraubhaken klappt das besonders leicht: Sie werden einfach in die untere Seite des Holzes eingedreht. Die Rückseite erhält zwei Zackenaufhänger, mit denen später die Montage an der Wand erfolgt. Wer mag, kann über den Schraubhaken flache Steine mit den Namen der Familienmitglieder aufkleben – so hat jeder seinen persönlichen Platz für Jacken und Mäntel. Je nach Geschmack können die Steine bunt bemalt, beschriftet und anschließend mit Klarlack behandelt werden. Naturbelassene Steine mit Namenszug passen optisch allerdings besonders gut zum Treibholz.

Benötigte Materialien und Werkzeuge:

Langes Treibholz (ca. 60 cm), flache Steine, gebogene Schraubhaken, Zackenaufhänger für Bilderrahmen mit passenden Holzschrauben, Acrylfarbe, wasserfester Filzstift, Klarlack, Heißklebepistole



Hinweise zum Sammeln und Mitnehmen von Strandgut
Auch wenn es Muscheln und Schneckenhäuser in Hülle und Fülle gibt: Sammeln Sie nur so viel, wie Sie tatsächlich brauchen. Achten Sie darauf, dass Muscheln und Schneckenhäuser tatsächlich leer sind und keine Bewohner mehr beherbergen – das können auch kleine Krebse oder andere Tiere sein, die hier ein neues Zuhause gefunden haben. Lassen Sie die Finger von Korallen! Sie stehen unter Natur- und Artenschutz und dürfen keinesfalls beschädigt werden. Durch Sammelleidenschaft und Unachtsamkeit werden weltweit unzählige Korallen und Riffe zerstört, die eines der komplexesten Ökosysteme der Ozeane sind und vielen Meerestieren und Pflanzen eine Heimat bieten.

Außerdem zu beachten: Je nach Urlaubsland gibt es unterschiedliche – zum Teil sehr strenge – gesetzliche Regelungen, was die Mitnahme und Ausfuhr von landestypischen Gegenständen betrifft. Einige Pflanzen und Tiere – auch tote – stehen unter Artenschutz und dürfen nur mit behördlicher Genehmigung außer Landes gebracht werden. Um auf Nummer sicher zu gehen und Bußgelder zu umgehen, sollten sich Urlauber im Vorfeld genau informieren, ob Muscheln, Schneckenhäuser, Steine und Treibholz tatsächlich mitgenommen werden dürfen.


Produkt-Info:
•    Multifunktionswerkzeug Dremel 7700 oder Dremel 8200 von Dremel
•    Heißklebepistole 940-3 von Dremel
•    Mini-Akkuschrauber Ixo und Akku-Tacker PTK 3,6 LI von Bosch
•    Pritt Klebestift und Pritt Schul- und Alleskleber von Henkel
•    Holzleim Ponal Classic von Henkel
•    Sprühkleber Permanent von tesa
•    Malerband Perfect von tesa


Downloads

Fotos & Grafiken
Texte
  • doc
    Strandgut als Urlaubssouvenirs

  • pdf
    Strandgut als Urlaubssouvenirs

Verwandte Pressemeldungen

13-05-15

Tanz im Wind

Windspiel aus Metallblech bauen

Zarte Klänge dringen von draußen in die Wohnung. Nein, damit ist nicht das muntere Vogelgezwitscher gemeint, sondern die entspannenden Töne... [mehr]

20-06-13

Urlaubsgrüße im Flur

Schlüsselbrett mit Lieblingsfotos selbst bauen

Dass an dieser Motivleiste auch Schlüssel hängen, dürfte erst auf den zweiten Blick auffallen – denn im Mittelpunkt stehen die Fotos. Mit... [mehr]

12-06-13

Schnappschüsse von der letzten Reise

Bildergalerie an der Wand anbringen

Die Lieblingsmotive aus dem letzten Urlaub oder dem Familienalbum lassen sich in vielfältiger Form an der Wand präsentieren. Mit der... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten