20-04-16

Achtung, heiße Flammen!

Tipps zum Start der Grillsaison


Schwenk-, Kugel- oder Säulengrills – die Auswahl an Feuerstellen ist groß. Eine Gemeinsamkeit haben die Grills jedoch: Sie werden entweder mit Holzkohle oder Grillbriketts befeuert. Zum Einsatz kommen häufig auch Grillanzünder – dabei ist jedoch Voricht geboten.

 

 

Kohle oder Briketts?

Der Vorteil von Grillholzkohle ist, dass sie schnell entfacht. Allerdings hält die Glut meist nicht lange an. Briketts brauchen dagegen mehr Zeit, bis sich die Glut entwickelt hat, und glühen deutlich länger. Hochwertige Brennstoffe erkennt man an den Qualitätszeichen DIN EN 1860-2 und DINplus.

Vorsicht, Grillanzünder!

Flüssige Grillanzünder sind mit größter Vorsicht zu verwenden, denn beim Anzünden können Stichflammen entstehen. Deshalb darf man Flüssiganzünder nie auf bereits brennende Kohlen gießen. Achtung: Spiritus und Benzin eignen sich nicht als Anzünder, weil sie hochgefährlich sind und den Geschmack des Grillgutes verderben können. Besser sind feste Grillanzünder, die keine gesundheitsschädlichen Stoffe enthalten.

Indirektes Grillen

Wenn Fett oder Marinade auf die Glut tropfen und dort verbrennen, entstehen krebs erregende Stoffe, die sich am Grill gut ablagern. Deshalb sollte man Auffangschalen aus Aluminium verwenden und besser nur indirekt grillen. Dabei liegt die Holzkohle am Rand, es tropft kein Fett auf die Kohlen.

Reinigungstipps

Wickeln Sie den Rost über Nacht in feuchtes Zeitungspapier. Am nächsten Tag lassen sich Fettreste deutlich leichter entfernen. Für eine Grundreinigung des Grills eignet sich ein Hochdruckreiniger. Damit die Oberfläche nicht beschädigt wird, sollte man eine Flachstrahldüse verwenden und mit Niederdruck arbeiten.

Downloads

Fotos & Grafiken
Texte
  • pdf
    Achtung, heiße Flammen!

  • doc
    Achtung, heiße Flammen!

Verwandte Pressemeldungen

23-07-15

Bitte zu Tisch!

Bauanleitung für mobilen Outdoor-Beistelltisch

Sommerzeit ist Grillzeit: Kaum ein Wochenende vergeht, ohne dass einem die leckeren Düfte von gegrilltem Fleisch, Bratwürsten und Gemüse in... [mehr]

26-07-13

Der Herbst ist da

So machen Sie Ihren Garten winterfest

Wenn die ersten bunt gefärbten Blätter fallen, kündigt sich der Herbst an. Nun heißt es Aufräumen und den Garten für den Winter vorbereiten.... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten