17-04-18

Fußball-Thron für das Live-Gefühl

Bequemer Sitzplatz in der ersten Reihe


Ein Thron ist ja eigentlich ein Herrschersitz. In diesem Fall vielleicht für den König über die Fernbedienung? Auf jeden Fall können Sie von diesem Sessel aus alle Fußballspiele entspannt verfolgen – eine Halterung für einen kühlen Drink inklusive! 

 

 

Fußball schauen und mitfiebern ist für viele Menschen ein beliebtes Hobby. Gerade, wenn Highlights wie eine Weltmeisterschaft bevorstehen, macht es Spaß, das gemeinsame Anschauen der Partien zu zelebrieren. Wenn Sie sich Ihren Platz sichern wollen, bauen Sie sich doch am besten selbst einen bequemen Sitz, um das Spiel zu verfolgen zu können und gleichzeitig gut versorgt zu sein. Der integrierte Getränkehalter lässt Sie kein Tor mehr verpassen!

 

Materialien & Werkzeuge:

• Holzleisten à 3,2 x 3,2 x 240 cm 

• 8 Holzleisten à 7 x 1,5 x 240 cm 

• Holzbohrer Durchmesser 4 mm

• Senker

• Holzschrauben 4 x 70 mm

• Holz-Spachtelmasse

• Lochsäge Durchmesser 64 mm

• Acryllack in Weiß

• Pauspapier, grüne Klebefolie

• Zollstock, Geodreieck, Bleistift

• Cutter mit Schneidunterlage

• Akkusäge

• Akkumultischleifer

• Akku-Bohrschrauber

• Feinsprühsystem, alternativ Pinsel und Rollen

 

Schritt 1: Bauteile zusägen
Für das Gestell sägen Sie zunächst mit der Akkusäge, z.B. Keo von Bosch, aus dem 32 x 32 mm starken Kantholz folgende Maße zu: 4 Stücke à 70 cm für die Stuhlbeine, 4 Stücke à 48 cm für die Längsstreben und 4 Stücke à 51 cm für die Querstreben. Glätten Sie die Schnittkanten mit einem Akku-Multischleifer. 

Anschließend die Hölzer mit Hilfe eines Akku-Bohrschraubers und eines 4-mm-Holzbohrers wie in der Abbildung zu sehen bohren und verschrauben. 

Tipp: Senken Sie die Schraubenlöcher, damit der Schraubenkopf nach dem Verschrauben nicht übersteht. Die Schraublöcher füllen Sie mit Spachtelmasse. Nach dem Trocken wird überstehendes Material sorgfältig abgeschliffen.

 

Schritt 2: Leisten zusägen
Nun sägen Sie aus den 7 cm breiten und 1,5 cm starken Holzleisten folgende Bauteile zu: 2 Leisten à 48 cm (für das Unterteil der Armlehne), 2 Leisten à 61 cm (Lehne), 7 Leisten à 52 cm (für die Sitzfläche) und 7 Leisten à 125 cm (für die Rückenlehne).

 

Schritt 3: Rückenlehne und Sitzfläche fertigen
Die Rückenlehne setzt sich aus 7 Leisten zusammen (3 geraden Leisten in der Mitte und links und rechts jeweils zwei abgeschrägte Leisten). Für die Form legen Sie zweimal zwei der 125 cm langen Leisten nebeneinander und zeichnen mit einem Geodreieck eine Schräge von 30 Grad von der Spitze aus an. Für die Sitzfläche machen Sie dasselbe. Hierfür nehmen Sie die 52 cm langen Leisten und wählen einen Winkel von 15 Grad.

 

Schritt 4: Oberfläche lackieren
Sägen Sie anschließend die angezeichneten Schrägen zu. Für die spätere Montage der Rückenlehne sägen Sie die 32 x 32 mm starke Holzleiste auf 58 cm Länge. Alle Schnittkanten glätten. 

Für den Getränkehalter (bzw. sind es wenn gewünscht zwei, auf jeder Seite einer) markieren Sie 15 cm von der Vorderkante der Lehne mittig auf der Leiste einen Punkt und bohren dort ein 64 mm großes Loch mit dem Akkubohrschrauber und einer Lochsäge. Unter diese beiden durchbohrten Leisten befestigen Sie zur Stabilität die 48 cm langen Leisten (siehe Abbildung).

Das Gestell und die übrigen Leisten lackieren Sie dann zum Beispiel mit einem Feinsprühsystem weiß.

 

Schritt 5: Stuhl zusammenbauen und verzieren
Die 52 cm langen Leisten legen Sie nebeneinander (Schrägen nach außen) auf das Gestell und verschrauben diese von unten mit dem Akkuschrauber. Achten Sie darauf, dass der hintere Teil der Sitzfläche mit der zu verschraubenden Querstrebe glatt abschließt. Für die Rückenlehne stecken Sie die 125 cm lange Leisten wie auf dem Foto zu sehen schräg in das Gestell und fixieren die so entstandene Rückenlehne mit der zuletzt zugesägten schmalen 58er Leiste von hinten direkt unter der Armlehne.


Die Vorlage für den Fußball ggf. im Copyshop auf DIN A3 vergrößern lassen. Anschließend das Fußball-Motiv mit Pauspapier auf die grüne Klebefolie übertragen. Fußball mit dem Cutter ausschneiden, Trägerfolie abziehen und den Ball auf die Rückenlehne des Stuhls kleben. Ggf. den Stuhl noch mit Klarlack schützen – vor allem dann sinnvoll, wenn er öfter im Außeneinsatz ist.

 

Produktinfo:

Akkusäge Keo oder NanoBlade-Säge EasyCut 50

Akku-Multischleifer EasySander

Akku-Bohrschrauber PSR 18 LI-2

Farbsprühsystem PFS 5000 E, alles von Bosch

Downloads

Fotos & Grafiken
Texte
  • docx
    Fußball-Thron für das Live-Gefühl

  • pdf
    Fußball-Thron für das Live-Gefühl

Verwandte Pressemeldungen

16-04-18

Fußballtisch im Wohnzimmer

Perfekt vorbereitet für die Weltmeisterschaft

Ob bei der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft oder zum nächsten Bundesligaspiel – Ihre Gäste freuen sich beim Public Viewing im heimischen... [mehr]

12-04-18

Toooooor!

Stabile Torwand selbst bauen

Das „Aktuelle Sportstudio“ lässt grüßen: An dieser selbst gebauten Torwand können Sie wie die Profi-Kicker Ihre Treffsicherheit unter Beweis... [mehr]

10-04-18

Feierabend genießen

Gartenbar aus Palette selbst bauen

Wenn die Tage länger werden und es draußen wieder wärmer wird, sitzt man gerne zusammen mit Familie oder Freunden und einem kühlen Getränk... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten