16-04-13

Alles frisch im Bad

Schimmelige Silikonfugen erneuern


Ursache für Schimmel ist Feuchtigkeit und die gibt es im Bad reichlich. Als erstes sind oft die Silikonfugen betroffen, auf denen sich dunkle, unansehnliche Flecken bilden. Da Schimmel die Gesundheit beeinträchtigen kann, sollten betroffene Fugen schnell erneuert werden.

 


Gründe für Schimmelbildung sind vielfältig und leider nicht immer so leicht zu identifizieren. Undichtes Mauerwerk, eine mangelhaft ausgeführte oder eine zu gute Dämmung, falsches Beheizen und Belüften der Zimmer können mögliche Ursachen sein. Eines ist jedoch sicher: Schimmel entsteht durch zu viel Feuchtigkeit. In ünf Arbeitsschritten erfahren Sie, wie man altes Silikon entfernt und Fugen neu füllt. Das dafür benötigte Arbeitsmaterial ist in jedem Baumarkt erhältlich.


Und so wird es gemacht:

Schritt 1: Altes Silikon beseitigen
Verwenden Sie einen Fugenhai mit feststehender Edelstahlklinge, um den schimmeligen Dichtstoff aus den Fugen zu kratzen. Stechen Sie dazu die Silikonfuge zuerst mit dem spitzen Ende an.

Schritt 2: Silikonentferner auftragen
Hartnäckige Silikonreste lassen sich mit Silikonentferner beseitigen. In die Fuge spritzen Sie den Entferner etwa 5 Millimeter dick. Nach kurzer Zeit ist das Silikon aufgeweicht und kann leicht entfernt werden.

Schritt 3: Fugen reinigen
Säubern Sie die Stellen anschließend gründlich mit Schwamm oder Lappen, um letzte Reste des Dichtstoffs und des Silikonentferners zu beseitigen.

Schritt 4: Neue Silikonfuge ziehen
Mit Hilfe der Kartuschenpistole tragen Sie das Silikon auf. Wichtig ist, dass Sie die Dichtmasse gleichmäßig und ohne Absetzen in die Fuge füllen.

Schritt 5: Fuge glatt ziehen
Nun ziehen Sie die überschüssige Dichtmasse langsam mit dem Fugenglätter ab und lassen die Fuge gut trocknen.


Trocknungszeit für Silikonfugen

Nach dem Auftragen braucht die frische Silikonfuge Zeit zum Trocknen. Die meisten Sanitär-Silikone dürfen nach 24 Stunden mit Wasser in Berührung kommen, richtig durchgehärtet sind die Fugen allerdings erst nach zwei bis drei Tagen.
Wer es besonders eilig hat, kann zu Express-Silikon greifen, mit dem das Duschen schon zwei Stunden nach dem Auftragen möglich ist. Voll belastbar sind die Silikonfugen nach 48 Stunden.

 

Produkt-Info:

•    Express-Silikon und Schimmelblocker Aktiv-Silikon von Henkel Pattex
•    Kartuschen-Pistole und Fugenglätter-Set von Henkel Sista

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: Henkel Ceresit

  • Foto: Henkel Sista

  • Foto: Henkel Sista

  • Foto: Henkel Sista

  • Foto: Henkel Sista

  • Foto: Henkel Sista

  • Foto: Henkel Sista

  • Foto: Henkel Sista

  • Foto: Henkel Sista

  • Foto: Henkel Pattex

  • Foto: Henkel Pattex

  • Foto: Henkel Sista

Texte
  • doc
    Alles frisch im Bad

  • pdf
    Alles frisch im Bad

Verwandte Pressemeldungen

05-04-16

Abfluss frei!

Schnell Hilfe bei verstopften Rohren

Irgendwann trifft es jeden: Das Wasser im Waschbecken läuft nicht mehr richtig ab. Mit chemischen Reinigungsmitteln sollte man vorsichtig... [mehr]

10-04-15

Bäder mit Mosaik gestalten

Mit Glasmosaik schöne Effekte erzielen

Mit Mosaiksteinen lassen sich einzelne Teilbereiche im Bad besonders hervorheben oder gestalterisch abgrenzen. Die Fülle an Farben und... [mehr]

23-10-12

In neuem Glanz

Wandfliesen einfach selbst neu lackieren

Alte Wandfliesen in Bad und Küche sind in Mietwohnungen leider keine Seltenheit. Wen die Optik vergilbter oder zu bunter Fliesen vergangener... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten