02-04-13

Endlich frei durchatmen

Pollenschutz für Allergiker im Haus


Wer von Heuschnupfen geplagt wird, findet auch in den eigenen vier Wänden selten Zuflucht. Denn sobald man die Fenster zum Lüften öffnet, gelangen die Pollen in den Wohnraum. Ein Zuluftkanal mit integriertem Pollenfilter verwehrt den lästigen Allergenen den Zutritt ins Haus.

Juckreiz, Niesen, laufende oder verstopfte Nase – dies sind die häufigsten Symptome einer Pollenallergie, unter der mittlerweile fast jeder vierte Bundesbürger leidet. Behandlungen und Medikamente lindern zwar zeitweise den Heuschnupfen, sind aber häufig mit Nebenwirkungen verbunden. Die geläufige Annahme, dass man Zuhause vor herumfliegenden Pollen geschützt sei, wissen Betroffene leider aus Erfahrung zu widerlegen. Möchte man keine Bauschäden durch Feuchtigkeit oder Schimmel riskieren, sollte mindestens zwei Mal täglich gelüftet werden – doch vor allem dabei gelangt der Großteil der Blütenpollen in den Wohnbereich. Auch wenn Pollen nie ganz verbannt werden können, da sie sich auch in Kleidern und Haaren festsetzen, lassen sich doch zumindest beim Lüften etwa 95 Prozent von ihnen herausfiltern. Möglich macht dies ein Zuluftkanal, der mit einem Filtereinsatz ausgestattet ist. So können die Fenster geschlossen bleiben und der Wohnraum wird dennoch ausreichend mit nachströmender Frischluft versorgt.


Gesundes Raumklima ohne offene Fenster
Der Zuluftkanal kann nachträglich mit einer Kernbohrung durchs Mauerwerk gelegt werden. Vorzugsweise installiert man ihn im Wohn-, Schlaf- oder Esszimmer, wo am meisten Frischluft benötigt wird. Im Bad oder in der Küche ist hingegen ein Abluftkanal sinnvoll, um Kondenswasser, das beim Kochen oder Duschen entsteht, nach draußen zu leiten. Mit einem Ab- und Zuluftkanal wird der gesamte Wohnbereich mit gefilterter Frischluft durchströmt. Die spezielle Innenverkleidung der Kanäle dämmt Straßengeräusche und verhindert, dass sich Kondenswasser absetzt. Ein integrierter Isolierverschluss, der sich stufenlos verstellen lässt, sorgt zudem dafür, dass keine Kälte von außen hereindringt. Bei qualitativ hochwertigen Kanälen lässt sich der Pollenfilter im Bedarfsfall einfach auswechseln.


Produkt-Info:
•    Zuluftkanal mit Pollenfilter von Marley

Downloads

Fotos & Grafiken
Texte
  • pdf
    Endlich frei durchatmen

  • doc
    Endlich frei durchatmen

Verwandte Pressemeldungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten