18-04-13

Erste Hilfe für Möbel

Herausgebrochene Beschläge reparieren


Eine ruckartige Bewegung zu viel und das Türscharnier bricht heraus. Vor allem bei Möbeln aus gepresstem Spanholz kann es passieren, dass Beschläge herausreißen. Ein Fall für den Sperrmüll? Keineswegs! Mit speziellen Reparaturklebstoffen für Holz lassen sich solche kleinen Schäden schnell selbst beheben.

 

Wenn beispielsweise ein Türscharnier oder ein Möbelgriff heraus bricht, können Sie die beschädigten Bohrstellen mit einem Zweikomponenten-Kleber ausspachteln. Nachdem die Masse ausgehärtet ist, lässt sich die Stelle wie normales Holz schleifen, sägen oder bohren. Sollte der reparierte Bereich sichtbar sein, helfen Holzretuschierstifte, die passend zur Holz- beziehungsweise Furnierfarbe erhältlich sind.

Und so wird es gemacht:

Schritt 1: Reparaturmasse anmischen
Vermischen Sie die zwei Komponenten des Klebers auf einem separaten Holzstück oder einem Pappteller. Verarbeiten Sie die Masse zügig, bevor der Härter wirken kann. Als Spachtel eignet sich beispielsweise ein Eisstiel aus Holz.

Schritt 2: Schadhafte Stelle verspachteln
Mit Hilfe des Holzspachtels füllen Sie die Masse in die  ausgerissenen Stellen und Bohrlöcher. Falls die Reparatur-masse beim Trocknen etwas schwindet, wird nach dem Aushärten eine zweite Schicht aufgetragen. Achten Sie darauf, dass nicht zu viel Kleber in die Öffnung gerät, sonst passt das Scharnier anschließend nicht mehr richtig hinein.

Schritt 3: Trockene Reparaturmasse anschleifen
Sobald der Klebstoff komplett getrocknet ist, schleifen Sie die Stelle etwas an, so dass eine glatte Oberfläche entsteht. Sollte etwas Kleber in das Loch für das Topfscharnier geflossen sein, entfernen Sie ihn mit Schleifpapier.
 
Schritt 4: Neue Bohrlöcher setzen
Mit einem Akku-Bohrschrauber und einem Holzbohrer lassen sich nun die neuen Bohrlöcher setzen. Verwenden Sie einen Bohranschlag oder einen Tiefenstopp, damit Sie nicht zu tief bohren.

Schritt 5: Scharnier verschrauben
Sind die Bohrlöcher gesetzt, brauchen Sie nur noch das Topfscharnier einsetzen und festschrauben.


Buch-Tipp:

Ein verstopfter Abfluss, ein tropfender Wasserhahn oder ein abgebrochenes Scharnier ist kein Grund zu verzweifeln. Denn: Mit der richtigen Anleitung sind die Probleme schnell behoben. Hilfe bietet der Ratgeber „Heimwerker-Königin“. Auf 192 Seiten gibt es neben Tipps für Haushaltsreparaturen auch detaillierte und bebilderte Anleitungen zum Renovieren und Einrichten der Wohnung. (Draksal Fachverlag, 17,95 Euro, ISBN 978-3-86243-009-3)


Produkt-Info:

•    Zweikomponenten Reparatur PUR-Spachtel von Henkel Ponal

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

Texte
  • doc
    Erste Hilfe für Möbel

  • pdf
    Erste Hilfe für Möbel

Verwandte Pressemeldungen

10-07-17

Löcher, Kratzer, Risse

Beschädigte Tapeten ausbessern

Raufasertapeten sind durch ihre körnige Struktur sehr robust und Schrammen und Kratzer verschwinden schnell mit etwas Farbe. Anders sieht es... [mehr]

04-07-13

Hinter Schloss und Riegel

Defekte Türschlösser und Schließzylinder austauschen

Wenn das Türschloss hakt und sich der Schlüssel kaum noch drehen lässt, ist schnelles Handeln gefragt, um nicht vor verschlossener Tür zu... [mehr]

10-06-13

Make-up fürs Dekor

Kratzer und Löcher im Laminat ausbessern

Auch der widerstandsfähigste Bodenbelag ist nicht ewig vor Schrammen und Verschleißspuren gefeit. Kleine Kratzer im Laminat lassen sich aber... [mehr]

17-03-11

Hilfe von der "Heimwerker-Königin"

Heimwerkerbuch für Frauen veröffentlicht

"Heimwerken ist keine komplizierte Wissenschaft", sagt Maribel Goncalves. Sie muss es wissen! Schließlich wurde sie im Oktober 2010 zu... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten