18-05-18

Fliegen und Mücken aussperren

Insektenschutz lässt sich leicht anbringen


Es gibt viele Möglichkeiten, sich lästige Mücken und Fliegen im Sommer vom Leib zu halten. Die Fenster einfach geschlossen zu lassen ist in warmen Nächten wohl die unangenehmste Lösung. Besser schläft es sich bei offenem Fenster – aber mit Fliegengitter!

 

 

Weit geöffnete Fenster und Türen lassen im Sommer nicht nur eine laue Brise ins Haus, sondern sind auch eine Einladung an Fliegen, Mücken und Spinnen. Entspannt schlafen können Sie mit Fliegengittern. Die lassen sich je nach Modell sowohl an herkömmlichen Fenstern, bodentiefen Fenstern oder Dachfenstern einfach und ohne zusätzliches Werkzeug montieren. Da das Gewebe individuell zugeschnitten werden kann, ist es für viele Größen verwendbar. So kommt frische Luft herein und Insekten bleiben draußen. 

So einfach geht´s:

Längst sind die Vorteile dieser Insektenschutzmaßnahme bekannt: Die transparenten, aber wirkungsvollen Netze bestehen aus sehr flexiblem Material und lassen sich daher in nahezu jedes Fenster und auch in Türen einsetzen. In der Regel können sie je nach Modell einfach an den Rahmen geklebt und bei Bedarf ohne Spuren wieder abgenommen werden. Zudem können Sie das Fiberglasgewebe bei 30 Grad waschen und so Sommer für Sommer wiederverwenden. Allerdings sollten Sie es vor dem erneuten Anbringen auf eventuelle Schäden wie größere Schlupflöcher untersuchen.

Schritt für Schritt:

Schritt 1: Gründlich säubern

Als erstes wird der Fensterrahmen mit Spiritus oder Glasreiniger gut gesäubert. Achten Sie darauf, dass er danach trocken, fett- und staubfrei ist, damit das Klettband gut haftet.

Schritt 2: Klettband anbringen

Schneiden Sie das Klettband nach den Maßen Ihrer Öffnung zu und kleben Sie es dann von innen sorgfältig in den Rahmen, nicht auf die Gummidichtung!

Gut zu wissen: Von allen Kunststoff-, Aluminium- und den meisten Holzrahmen können Sie es später rückstandslos wieder entfernen. Lackierte Holzrahmen könnten empfindlich sein!

Schritt 3: Gitter andrücken

Schneiden Sie das flexible Fliegengitter grob auf die Größe des Fensters zu. Dann drücken Sie es erst mit dem Finger, dann mit dem beiliegenden Werkzeug gegen das Klettband. 

Schritt 4: Abschneiden

Die Überstände anschließend mit einem ebenfalls mitgelieferten Werkzeug sorgfältig abschneiden – und schon bleiben die lästigen Mücken draußen!

Produktinfo:

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

Texte
  • pdf
    Fliegen und Mücken aussperren

Verwandte Pressemeldungen

11-05-17

Stechmücken? Nicht bei uns!

Insektenfrei durch den Sommer

Sie surren bedrohlich und ihre Stiche jucken unangenehm: Stechmücken verderben den lauschigsten Abend im Garten genauso wie die... [mehr]

27-07-16

Sommerlich(t)er

Windlichter aus Terrakotta-Töpfen gestalten

Als Pflanzgefäße sind Töpfe aus Terrakotta sehr beliebt. Die Tongefäße eignen sich auch hervorragend, um daraus kleine und große Windlichter... [mehr]

16-07-15

Welcher Gartenurlaubs-Typ sind Sie?

So verbringen Hobbygärtner ihren Urlaub im Garten

Viele Menschen zieht es in den Ferien in die Ferne. Doch auch im Garten lässt sich der wohlverdiente Sommerurlaub bei schönstem Wetter... [mehr]

Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Zustimmen

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

Zu den Bedingungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten