15-02-19

Coole Loftoptik für Ihr Zuhause


Streichen Sie Ihre Wände individuell und kreativ im Used-Look


Die wenigsten von uns wohnen in einem Loft, träumen aber von viel Raum, Licht und Luft in den eigenen vier Wänden. Sie könnten jetzt umziehen oder Mauern einreißen. Einfacher geht es so: Mit Farbe und einer speziellen Technik können Sie zumindest die Raumwirkung komplett verändern. Ein kontrastreicher Effekt gibt der Wand einen Loft-Charakter, den Sie mit modernen Möbeln und Statement-Bildern noch verstärken können

Das brauchen Sie:

  • Trendstruktur Grundfarbe Weiß 2,5 l (reicht für ca. 20 Quadratmeter)
  • 125 ml Vollton- und Abtönfarbe Schwarz
  • Loft-Optik Effektspachtel Braun und Grau
  • ggf. Farbwanne
  • Mehrere Kurzflorroller versch. Länge und Breite
  • Glätter
  • Rührholz
  • Abklebeband, Abdeckfolie, Abdeckvlies

Anleitung Schritt für Schritt:

Schritt 1: Vorbereitung
Decken Sie den Boden und die Möbel mit Vlies und Malerfolie ab. Kleben Sie die Fußleisten, Ecken und Ränder der Wand sorgfältig ab. Bei alten Dispersionsfarbanstrichen müssen Sie ggf. noch Unebenheiten glattschleifen. 

Wichtig: Der Untergrund muss glatt, trocken, fest und tragfähig sein. Frisch verputzte Wände bzw. saugende Untergründe streichen Sie mit einem Universal-Tiefgrund vor.

Schritt 2: Grundfarbe auftragen
Die Grundfarbe gut aufrühren. 125 ml Vollton- & Abtönfarbe Schwarz hinzugeben und nochmals rühren, bis die Farbe gleichmäßig grau geworden ist. Jetzt tragen Sie die Grundfarbe mit einem Kurzflorroller gleichmäßig auf. Beginnen Sie auf der Fensterseite. Streichen Sie zwei bis drei Bahnen und verteilen Sie die Farbe dann gleichmäßig im Kreuzgang, also abwechselnd längs und quer. Anschließend rollen Sie noch einmal nur mit leichtem Druck über die Fläche. 

Wichtig: Zusammenhängende Flächen sollten Sie immer „nass in nass“ ohne Unterbrechung streichen, um sichtbare Ansätze zu vermeiden. Entfernen Sie das Abklebeband, bevor die Farbe durchgetrocknet ist. Ggf. ist ein zweiter Auftrag notwendig. Trocknen lassen. 

Schritt 3: Effektspachtel auftragen
Beide Effektspachtel vor der Verarbeitung gut aufrühren. Diese sind eher pastös als flüssig. Tragen Sie nun beide Farbtöne abwechselnd und schachbrettartig auf einer Fläche von ein bis zwei Quadratmeter auf. Die Breite und Höhe der Farbfelder bleibt Ihnen überlassen, ebenso, ob Sie eher höhere Braun- oder Grauanteile wählen. Verwenden Sie je Farbton einen Farbroller. Arbeiten Sie zügig, damit die Spachtelmasse im folgenden Schritt noch feucht ist.

Schritt 4: Effektspachtel glätten
Jetzt entsteht die Loft-Optik: Den Glätter in einem flachen Winkel ansetzen und mit kräftigem Druck über die Farbfelder ziehen, dabei möglichst zügig und gleichmäßig arbeiten. Glätten Sie die Teilfläche von unten nach oben und umgekehrt – so lange, bis Ihnen die Oberfläche gefällt. Je länger Sie glätten, desto mehr verschwimmen die beiden Effektspachtel und umso homogener wird die Optik. Überschüssiges Material zwischendurch abstreifen.

Hinweis: Beim Glätten entstehen unter Umständen sogenannte Ausbrüche, bei denen die Untergrundfarbe durch die pastöse Spachtelmasse hindurchscheint. Dieses absichtlich Unperfekte unterstützt den Used-Look. 

Anschließend tragen Sie die nächsten zwei bis drei Bahnen mit dem Effektspachtel auf. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie beim Auftragen immer leicht in die zuvor geglättete Fläche hinein.

 

Tipp: Wenn Sie Ihre Wände irgendwann wieder in den Originalzustand versetzen möchten – etwa beim Umzug – verkleben Sie vorher eine spaltbare Vliestapete. Die lässt sich inklusive der Strukturgestaltung schnell und einfach wieder ablösen.


Produktinfo:

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: SCHÖNER-WOHNEN-Farbe

  • Foto: SCHÖNER-WOHNEN-Farbe

  • Foto: SCHÖNER-WOHNEN-Farbe

  • Foto: SCHÖNER-WOHNEN-Farbe

  • Foto: SCHÖNER-WOHNEN-Farbe

  • Foto: SCHÖNER-WOHNEN-Farbe

Texte
  • pdf
    Coole Loftoptik für Ihr Zuhause

Verwandte Pressemeldungen

09-02-18

So macht streichen Spaß!

Kleine, aber wirkungsvolle Tricks rund um die Farbe

Lust auf Veränderung in den eigenen vier Wänden? Schon mit ein wenig Farbe bringen Sie Ihr Heim wieder auf Vordermann. Ob ein frischer... [mehr]

17-08-16

Richtig abkleben

In fünf Schritten zur perfekten Farbkante

Das Abkleben gehört nicht unbedingt zu den beliebtesten Vorarbeiten beim Streichen, ist aber enorm wichtig. Vor allem wenn eine Wand... [mehr]

26-04-16

Schöner wohnen

Einrichtungs- und Farbtrends für zuhause

Die nächste Renovierung steht an und der Wunsch nach neuen Farben, Möbeln und Accessoires ist groß? Perfekt, denn ein gelegentlicher... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten