18-07-13

Ab in die richtige Tonne

Energiesparlampen umweltgerecht entsorgen


Immer wieder stellt sich die Frage: Wohin mit kaputten Energiesparlampen? In den Hausmüll gehören ausgediente Sparlampen ebenso wenig wie leere Batterien. Wer es richtig macht, entsorgt die Lichtspender im Sondermüll.

Kaputte Energiesparlampen gehören keinesfalls in den Hausmüll, da sie nicht nur umweltschädliches Quecksilber enthalten, sondern auch elektronische Bauteile und Wertstoffe. Diese können von Recyclingunternehmen aufbereitet und wiederverwertet werden. Eine umweltgerechte Entsorgung gewährleistet, dass die wertvollen Bestandteile wie Glas und Metall nicht verloren gehen und Schadstoffe fachgerecht entnommen und entsorgt werden.

Sparlampen sind Sondermüll
Auch wenn Sparlampen im Sondermüll landen müssen, braucht man nicht extra zu einem Wertstoffhof fahren. Einzelne Lampen können beim nächsten Einkauf kostenlos in Baumärkten, Drogeriegeschäften, Supermärkten und bei Elektronikfachhändlern abgegeben werden. Dort sind spezielle Sammelboxen aufgestellt. Die Sammlung von Altlampen organisiert das Rücknahmesystem Lightcycle, um den Transport kümmert sich der Recyclingspezialist PDR. Insgesamt gibt es in Deutschland mehr als 1.000 Lightcycle-Rückgabestellen. Nach der nächstgelegenen Annahmestelle kann man online suchen: www.lightcycle.de

Die nächste Lampengeneration
Wer Ersatz für alte Energiesparlampe benötigt, kann heute auch zu LED’s greifen. Die neueste Generation der Leuchtmittel aus Halbleitermaterialien bietet bei selber Leistung eine längere Lebensdauer und ist wie die klassische Glühlampe in Kerzen-, Tropfen- und Globenform erhältlich – und das ganz ohne schädliches Quecksilber.


Produkt-Info:
•    Regionale Lightcycle-Sammelstellen finden
•    Nachhaltige Entsorgung und Verwertung von Rohstoffen (PDR)
•    LED-Lampen von Philips

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: lightcycle

  • Foto: lightcycle

  • Foto: lightcycle

  • Foto: lightcycle

Texte
  • pdf
    Ab in die richtige Tonne

Verwandte Pressemeldungen

04-04-13

Gut verwertet

Leere PUR-Schaumdosen gehören in den Sondermüll

Beim Dämmen, Dichten, Kleben und Montieren ist der Allrounder PUR-Schaum kaum wegzudenken. Nach dem Gebrauch dürfen leere Dosen jedoch nicht... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten