01-04-20

Acht coole Hacks gegen Homeoffice-Chaos

Mit diesen cleveren Tricks bleiben Sie effektiv und ordentlich


Ob lang ersehnt oder ganz plötzlich angeordnet: Das Arbeiten zu Hause bringt einige Umstellungen mit sich. Unsere Tipps sollen Ihnen helfen, Chaos zu vermeiden und strukturiert zu bleiben. Natürlich darf auch etwas Humor nicht zu kurz kommen – und sogar Ihre Kinder können Sie spielerisch bei der Gestaltung miteinbeziehen. Außerdem sind alle Lösungen spurlos rückbaubar, falls sie nicht mehr benötigt werden. Aber sicher werden Sie einige nicht mehr missen wollen!  



Hack 1: Buntes Tape gegen Kabelsalat


Mal eben den Stecker ziehen wird Ihnen mit dieser Lösung deutlich leichter fallen. Zwar bedeutet das zunächst, dass Sie sich damit beschäftigen müssen, welcher Stecker in der Mega-Mehrfachsteckdose eigentlich zum Fernseher, zur Spielekonsole oder zum smarten Home-Assistenten gehört. Aber Sie verhindern so, dass Ihr Nachwuchs aus Versehen Ihre Laptop-Stromzufuhr während der Video-Konferenz kappt, nur weil er im Halbdunkel sein Handy befreien will. Zutaten dafür: am besten mehrere Farben Dekotape, ein Stift und etwas Geduld.

Hack 2: Ein Buch sortiert das Zettelchaos

Die wichtigsten Notizen schreibt man ja manchmal auf die kleinsten Zettel. Zum Beispiel Eselsbrücken für kniffelige Passwörter oder Anleitungen, wie das genau mit dem VPN-Zugang zum Firmenserver geht. Da vermutlich auch der Rolodex im Büro geblieben ist, ist diese Idee sehr praktisch, um alle losen Papierchen und Visitenkarten ordentlich zu sammeln und immer griffbereit zu haben!

So geht es: Sortieren Sie ein Hardcover aus dem Bücherregal aus (nicht zu dick, ca. 200 Seiten, besonders schön sind farbige Vorsatzblätter) und knicken Sie Deckel und Rücken so, dass es plan auf dem Buchrücken liegen bleibt. Nun jede Buchseite von außen mittig Richtung Bindung falten. Den Knick sauber nachfahren. Nach und nach entsteht dann ein übersichtlicher Papierfächer, der viele Karten, Umschläge etc. aufnimmt.

Hack 3: Das Handy immer im Blick

Ein Smartphone ist auf dem Tisch schnell unter Papieren und Unterlagen begraben. Eine leere Kassettenhülle ist ein effektiver Ständer, der dafür sorgt, dass Sie auch diesen Bildschirm immer im Blick haben! PS: Die Hülle geht dabei nicht kaputt und kann anstandslos weiterbenutzt werden.

Hack 4: Hold my cable!

Die oft eher kurzen Ladekabel haben die Angewohnheit, schnell vom Tisch zu rutschen, wenn sie nicht gebraucht werden. Hier dürfen Ihre Kinder gerne mithelfen und Ihnen ein paar Duplo- oder Legofiguren und eine kleine Steckplatte leihen.
Die Platte können Sie mit Klebepads oder doppelseitigem Klebeband o.ä. am Rand der Tischplatte befestigen, die Figuren aufstecken und ihnen den Job im wahrsten Sinne in die Hand drücken.

Hack 5: Gesunder Trinktimer


Im Büro geht man meist gern in die Küche und holt sich einen Kaffee, Tee oder Wasser. Schließlich trifft man dort oft auf Kollegen und plaudert. Zu Hause fällt das meist weg – und Sie trinken weniger. Um zu kontrollieren, ob Sie auf die empfohlene Menge kommen, können Sie eine durchsichtige Trinkflasche (ggf. auch eine PET-Flasche) mit Markierungen und Uhrzeiten versehen. So bleiben Sie motiviert, es auch zu schaffen.
Eine besondere stylische Lösung ermöglicht die Verwendung eines Etikettendruckers, aber letztlich tun es auch farbiges Tape und ein Stift.

Hack 6: Was fehlt, wird gebaut!


Sie vermissen das praktische Ablagekörbchen mit Fächern für Büroklammern, Klebezettel und Stifte? Falls Sie mit Kindern zusammenleben, ist ein Griff in die Legokiste das Richtige. Allein (oder natürlich gemeinsam) können Sie in einer kreativen Pause einen Stiftehalter nach Maß zusammenstecken. Der peppt die Umgebung auch farblich auf!

Hack 7: Das fällt unter den Tisch


Ess- und Küchentische haben meist keine Schubladen. Doch wer seinen Arbeitsbereich gern ordentlich hält oder zum Mittagsessen immer wieder fix alles wegräumen muss, für den eignet sich ein Schrankeinsatz zum Einhängen ideal. Diese dienen sonst dazu, den Platz in Fächern besser auszunutzen, lassen sich aber ebenso gut an einer Tischkante einhängen und bestücken. Wichtig: Keine Enzyklopädie dort lagern, dafür sind die Körbe nicht gemacht.

Hack 8: Sau(g)starker Haken


Warum haben Tische an der Seite eigentlich nicht mehr Haken? Denn hier können Sie wunderbar Dinge wie Kopfhörer oder andere Kabel schnell greifbar platzieren, ohne sie auf der Fläche unter Papier zu verschütten. Wer nicht in seinen Schreib- oder Küchentisch bohren darf (oder will), der kann sich mit Saugnapfhaken schnell und unkompliziert eine Lösung schaffen.

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

Texte
  • pdf
    Acht coole Hacks gegen Homeoffice-Chaos

Verwandte Pressemeldungen

30-03-20

Analoge Helfer gegen digitalen Stress

So gelingt das Arbeiten zu Hause mit Spaß

Viele müssen sich an den Rechner auf dem Küchentisch oder den Arbeitsbereich im Schlafzimmer erst gewöhnen, wenn sie mit dem Homeoffice... [mehr]

27-03-20

Bequemer mobil arbeiten

Schicker Laptopständer aus Kupfer

Wer viel mobil oder im Homeoffice arbeitet, kennt bestimmt Nackenschmerzen vom schiefen Sitzen und ständigen Ausbalancieren des Laptops.... [mehr]

29-02-16

Wo ist mein Stift?

Bauanleitung für einen Stiftehalter aus Holz

Eben hatte man ihn noch in der Hand und nun ist der Kugelschreiber oder Bleistift spurlos verschwunden. Das Phänomen der verlorenen Stifte... [mehr]

Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Zustimmen

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

Zu den Bedingungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten