26-11-20

Alte Keksdose veredeln

Ersatz für verlorene oder verbeulte Deckel


Was gehört zu Weihnachten wie ein Deckel auf die Dose? Leckere Plätzchen! Doch die dünnen Blechdeckel herkömmlicher Keksbehälter halten nicht viel aus und sind schnell verbeult oder gar ganz verschwunden! Mit einem selbst gebauten Holzdeckel haben Sie einen tollen Ersatz – inklusive Geschenkpotenzial!

 

Der Deckel besteht aus zwei Holzplatten, wobei die kleinere das Innenmaß der Dose hat und somit dafür sorgt, dass der Deckel nicht verrutscht. Die größere Platte hat das Außenmaß der Dose und sitzt passgenau auf der Dose auf.

Das brauchen Sie dafür: 

  • Handkreissäge oder Stichsäge
  • Multischleifer und Schleifpapier
  • Akku-Bohrschrauber inkl. Bits und Bohrer
  • Forstnerbohrer
  • Lötkolben
  • Akku-Schrauber mit Schneideaufsatz oder ein wirklich scharfes Cuttermesser
  • Bleistift und Zollstock oder Lineal
  • Schraubzwingen
  • ggf. Holzreste, z.B. ein altes Stück Brett o.ä., als Unterlage
  • Keksdose ohne Deckel
  • Holzbrett Buche Leimholz mit 18 mm Stärke (so groß, dass zweimal die Keksdose darauf passt)
  • alter Ledergürtel
  • 2 x Schrauben 12 mm
  • 4 x Schrauben 3,5 x 30 mm

Und so geht’s:

Schritt 1: Kleine Platte ausmessen
Messen Sie die Innenseiten (!) der vorhandenen Box und übertragen Sie diese auf das Holzbrett. Die Ecken können Sie schon abgerundet anzeichnen oder einfach von der Dose „abpausen“. 

Schritt 2: Große Platte ausmessen
Um die genauen Maße des zweiten, größeren Bretts zu erhalten, stellen Sie einfach die Dose auf das Holz und übertragen den Umriss.

Schritt 3: Sägen und schleifen
Jetzt können Sie die beiden Rechtecke aussägen. Achten Sie darauf, dass Sie links neben der angezeichneten Linie sägen!

Tipp: In einem zweiten Schritt lohnt es sich, alle acht Ecken noch leicht abzuschrägen. So können Sie die Ecken beim Schleifen einfacher abrunden und an die Dosenform anpassen. Alle Seiten und vor allen die Schnittkanten schleifen. 

Schritt 4: Schlitze für Lederband markieren
Für diesen Schritt brauchen Sie die größere der beiden Holzplatten. Daran soll mittig eine Lederschlaufe aus einem alten Gürtel befestigt werden. Hierfür werden zwei Schlitze in der Mitte der Platte benötigt. Diese markieren Sie in der Breite des vorhandenen Gürtels an der gewünschten Position mit ca. 1 cm Abstand. 

Schritt 5: Schlitze und Vertiefungen bohren
Jetzt werden die Schlitze gebohrt – nicht gesägt! Spannen Sie das Brett dafür gut mit Schraubzwingen fest (ggf. ein Stück Restholz unterlegen, damit Sie nicht in die Arbeitsplatte bohren). Bohren Sie entlang der beiden Markierungen. Die Löcher setzen Sie so dicht aneinander, dass ein länglicher Schlitz entsteht.

Tipp: Sollten nach dem Bohren der Löcher noch kleine Stege stehen bleiben, können Sie diese durch ein leichtes Hin-und-Her-Bewegen des Bohrers entfernen.

Drehen Sie die Platte mit den Schlitzen anschließend um. Mit dem Forstnerbohrer bohren Sie ober- und unterhalb der Schlitze zwei leichte Vertiefungen. Diese sollten sich überlappen und etwa die Form einer Acht ergeben.

Schritt 6: Deckel mit dem Lötkolben verzieren
Mit einem Brenn- oder Lötstift können Sie nun etwas in die Holzplatte einbrennen. Sie können etwa eine persönliche Widmung schreiben oder das Ganze personalisieren, z.B. „Hannas Keksdose“ oder „Finger weg!“.

Schreiben Sie den gewünschten Schriftzug mit Bleistift vor und fahren diesen mit dem Lötkolben nach. Nicht zu zügig arbeiten, aber auch nicht zu lange an der Stelle verweilen! Haben Sie noch gar keine Erfahrung damit, probieren Sie es vorher an einem Stück Restholz aus.

Schritt 7: Lederband befestigen
Nun ist es Zeit für die Schlaufe: Den Gürtel sollten Sie zuvor schon einmal großzügig kürzen und einen möglichst gut erhaltenen Teil auswählen. Diesen führen Sie von oben durch die beiden Schlitze, sodass eine kleine Schlaufe entsteht.

Die nach unten zeigenden Enden müssen noch so gekürzt werden, dass sie in die vorher gebohrten Vertiefungen passen. Die Enden nach außen umklappen und mit einer Schraube im Holz fixieren.

Schritt 8: Deckel vorbohren und verschrauben
Bohren Sie in den Ecken der kleineren Platte vier Löcher vor. Diese auch senken, sodass die Schraubenköpfe bündig mit dem Holz abschließen. 

Anschließend die kleinere Platte genau mittig auf die Unterseite der oberen Platte legen und verspannen. Die Löcher auch in der anderen Platte vorbohren. Dann können beide verschraubt werden und der neue Deckel ist fertig! 

Produktinfos:

  • Handkreissäge Universal Circ 12, Akku-Schlagbohrer AdvancedImpact 18, Multischleifer EasySander 12, IXO 6 mit Universalschneide-Aufsatz von Bosch
  • Versatip Butan-Lötkolben von Dremel
  • Schraubzwingen von wolfcraft

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

  • Foto: Bosch Home & Garden

Texte
  • pdf
    Alte Keksdose veredeln

Verwandte Pressemeldungen

06-11-20

Türkranz schnell und günstig basteln

Upcycling-Festdeko aus Klopapierrollen

Weihnachtsdeko zu kaufen macht nur halb so viel Spaß wie sie selbst zu machen! Dafür müssen Sie noch nicht einmal viel Geld ausgeben oder... [mehr]

09-11-17

Hippe Hirsch-Deko zum Fest

Gläserne Verpackung für kleine Präsente oder Dekoration

In der Vorweihnachtszeit steigt die Lust auf kleine Bastelarbeiten. Die Nachfrage ist auch hoch: Gebraucht werden zum Beispiel Präsente für... [mehr]

19-11-15

Verpackungskünstler

Weihnachtsgeschenke schick einpacken

Hübsch verpackte Geschenke zur Advents- und Weihnachtszeit bereiten viel Freude. Gerade selbstgemachte Plätzchen und Pralinen sind ein... [mehr]

Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Zustimmen

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

Zu den Bedingungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten