11-06-19

Energie auf Tastendruck

Einbausteckdosen selbst montieren


In der Küche werden viele Küchengeräte benötigt. Neben Kaffeemaschine, Toaster und Wasserkocher die permanent auf der Arbeitsfläche stehen, benötigen wir auch Strom zum Teig anrühren, Eierkochen und zum Mixen von Smoothies. Haben Sie auch zu wenig Steckdosen in der Küche? Wenn Sie den Strom dort haben wollen, wo Sie ihn benötigen, dann können Sie Ihre Küche mit Einbau-Steckdosen ganz einfach aufrüsten. 


Elegante Stromversorgung
:
Die Einbausteckdosen eignen sich dank einer Einbautiefe von nur 42 mm für Küchenarbeitsplatten und Möbeln wie Bett-Kopfteile, Schreibtische, Sofa-Armlehnen und Schränken. Das Material der Einbauplatten muss aber mindestens 10 mm stark sein. Die Dosen sind mit der Schutzklasse IP54 spritzwassergeschützt und damit auch für feuchte und nasse Räume geeignet. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und Oberflächen erhältlich. Es gibt sogar eine Variante mit einer Schukosteckdose und zwei USB-Ladesteckdosen, die sich perfekt für das Sofa im Wohnzimmer eignet.


Das brauchen Sie:

  • Einbausteckdose (Set inkl. Inbussschlüssel)
  • Bleistift
  • Zollstock
  • Winkel
  • Akkubohrschrauber mit 6 mm Bohrer
  • Stichsäge
  • 180er Schleifpapier mit Schleifklotz
  • Bei Bedarf: Silikon mit Kartuschenpistole

 

Schritt für Schritt:

Schritt 1: Rahmen anzeichnen

Zeichnen Sie zuerst den Rahmen auf der Arbeitsplatte an. Achten Sie darauf, dass er rechtwinklig zur Arbeitsplatte ist.

Schritt 2: Ausschnitt sägen 

Damit Sie problemlos sägen können, bohren Sie zunächst innenliegend Löcher in die Ecken. In ein Loch können Sie jetzt das Sägeblatt einführen und den Ausschnitt sauber aussägen. Anschließend Kanten glätten. 
WICHTIG: Bei Spritzwassergefahr muss der Bereich zwischen Rahmen und Arbeitsplatte versiegelt werden.

Schritt 3: Steckdosenmodul einsetzen
Jetzt ziehen Sie zuerst die Anschlussleitung durch die Öffnung. Danach stecken Sie das Kabel an das Modul und setzen dann die Steckdose in die ausgesägte Öffnung.

Schritt 4: Montage
Durch Tastendruck werden die Steckdosen geöffnet. Jetzt können Sie die Haltekrallen spreizen, indem Sie die Inbusschrauben mit Gefühl festziehen. Jetzt müssen Sie nur noch den beiliegenden Flachstecker montieren und einstecken. 

 

Produktinfo:

Links

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

  • Foto: kopp

Texte
  • pdf
    Energie auf Tastendruck

Verwandte Pressemeldungen

21-05-19

Immer schöne Küchenwände

Die richtige Farbauswahl ist entscheidend

Oft gesagt, stimmt aber meist auch: Die Küche ist der Mittelpunkt des Hauses. Hier treffen sich zum gemeinsamen Essen Koch und Gäste, es... [mehr]

15-05-19

Wenn der Kühlschrank Geld verheizt

Wann es sich lohnt, neue Elektrogeräte zu kaufen

In der Küche stehen oft die größten Energieverbraucher im Haushalt: Herd, Kühl- und Gefrierschrank, Spülmaschine, Waschmaschine und manchmal... [mehr]

27-03-19

Spülmaschine selbst anschließen


Außerdem: 10 Tipps rund um Kauf und Pflege

Eine Spülmaschine lohnt sich heute in jedem Haushalt – verschiedene Größen machen es möglich, dass sowohl Familien als auch Singles lieber... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten