10-02-21

FFP2-Masken mehrfach verwenden

Tipps zum Reinigen und Aufbewahren


Bund und Länder haben die Maskenpflicht verschärft. Statt selbstgenähter Stoffmasken müssen nun in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften medizinische Masken getragen werden. Da vor allem die FFP2-Masken verhältnismäßig teurer sind, stellt sich vielen die Frage, ob sie gereinigt und mehrfach getragen werden können? Wir zeigen eine Möglichkeit.

 

Trocknen an der Raumluft
Ob man FFP2-Masken desinfizieren und somit wiederverwenden kann, hat die Fachhochschule Münster zusammen mit Expertinnen und Experten aus der Virologie, Mikrobiologie, Hygiene und weiteren Fachbereichen untersucht. 

Die Ergebnisse zeigten, dass sich durch das Trocknen der Masken für sieben Tage an der Luft eventuell darauf befindliche SARS-CoV-2 Erreger vollständig entfernen ließen und sogar die körpereigenen Keime aus Nase und Mund, die sich auf der Innenseite der Maske ansammeln können, stark reduziert wurden. Deshalb zeigen wir zeigen Ihnen Tipps zur organisierten Aufbewahrung zu Hause:

Das brauchen Sie:

  • FFP2-Masken (8 Stück)
  • Stift, Zettel
  • Tütenklips, Büroklammern, Wäscheklammern oder Sicherheitsnadeln
  • Eventuell (farbiges) Klebeband


Wochentage markieren

Damit Sie nicht durcheinanderkommen, welche Maske Sie an welchem Tag getragen haben, müssen die Masken gekennzeichnet werden. Der einfachste Weg sind kleine, mit den Wochentagen beschriftete Zettelchen, die Sie an eine Büroklammer oder Sicherheitsnadel hängen. Aber auch beschriftete Tütenklips sind eine gute Möglichkeit, um die Masken zu markieren.

Masken aufhängen
Wählen Sie dafür einen trockenen Ort. Die Küche, das Bad und andere Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit eigenen sich nicht für diese "Luftrocknen-Methode". Zum Aufhängen nutzen Sie zum Beispiel eine Wäschespinne, spannen eine Kordel oder lassen etwa ein Seil von einer Gardinenstange herunterhängen. Achten Sie darauf, dass Sie die Vorderseite der Maske nicht berühren und die Masken untereinander genügend Abstand haben – sie sollten sich ebenfalls nicht berühren. Natürlich sollten Masken nicht mit anderen Familienmitgliedern getauscht werden!
Lassen Sie die Maske nach dem Tragen sieben Tage hängen, bis Sie sie erneut benutzen. Entsorgen Sie die Maske, wenn Sie sie fünfmal auf diese Weise gereinigt haben, die Maske defekt ist oder Sie direkt angehustet oder angeniest wurden.

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

Texte
  • pdf
    FFP2-Masken mehrfach verwenden

Verwandte Pressemeldungen

26-08-20

Nachhaltige Aufbewahrung

Kreatives aus Konservendosen

Trotz der guten Vorsätze, täglich Frisches zu essen, muss es beim Kochen manchmal schnell gehen. Dann sind Konserven oft eine bequeme... [mehr]

26-08-20

Schnell aufgeräumt mit kleinen Tricks

Nutzen Sie optimal den Platz in Ihrem Zuhause

In Schränken, Schubladen und Regalen sammeln sich im Lauf der Zeit unweigerlich allerlei Dinge an. Schnell kann man da die Übersicht... [mehr]

27-10-17

Ordnungshelfer aus Einmachgläsern

Utensilien im Bad ordentlich verstauen

Damit zu Hause nicht das Chaos regiert, gibt es tolle Tricks und schöne Ideen für mehr Ordnung in den eigenen vier Wänden. Besonders im... [mehr]

Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Zustimmen

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

Zu den Bedingungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten