14-07-15

Gärtnern in der Stadt

Nützliche Werkzeuge und Tipps für City-Gärtner


Für Großstädter ist der eigene Garten eher Wunsch als Wirklichkeit. Trotzdem kann der Traum von der grünen Oase wahr werden, wenn ein Balkon oder eine kleine Terrasse vorhanden ist. Hier lassen sich duftende Kräuter- und Blumengärten im Mini-Format anlegen.

 



Auch Großstadtterrassen bieten Platz für eine abwechslungsreiche Bepflanzung. Neben beliebten Balkonpflanzen wie Geranien, Begonien, Fuchsien, Petunien und Pelargonien gibt es unzählige weitere geeignete Sorten. Einige von ihnen besitzen märchenhafte Namen wie zum Beispiel Zauberglöckchen (Calibrachoa), Elfensporn (Diascia) und Schneeprinzessin (Alyssum) – sie verwandeln den Freisitz in eine verwunschene Oase. Mediterrane Kübelpflanzen, ein üppiges Kräuterregal oder ein Hochbeet mit Mini-Tomaten und Nasch-Erdbeeren ergänzen den blühenden Balkon.

Im Osten geht die Sonne auf...

Damit die Pflanzen gedeihen und viele Blüten entwickeln, ist der Standort beziehungsweise die Ausrichtung des Balkons oder der Terrasse nach Norden, Osten, Süden oder Westen entscheidend. Weil auf Nordbalkone kaum Sonne fällt, wachsen hier am besten Pflanzen, die sich im Schatten sehr wohl fühlen und ohnehin kein direktes Sonnenlicht vertragen. Ostbalkone bekommen nur morgens Sonne ab. Deshalb sind auch hier Pflanzen zu wählen, die ein schattiges Plätzchen dem direkten Sonnenlicht vorziehen. Auf Südbalkonen ist es immer sehr hell und gerade im Hochsommer kann es dort ziemlich heiß werden. Balkon- und Kübelpflanzen müssen also viel direkte Sonne und Hitze aushalten können, sonst ist die Blütenpracht im Nu dahin.

Außerdem brauchen die Pflanzen in den Sommermonaten sehr viel Wasser; oft ist mehrmaliges Gießen am Tag notwendig. Hilfreich ist deshalb ein Bewässerungssystem speziell für Blumenkästen, das die Pflanzen automatisch mit Wasser versorgt. 
Der Westbalkon ist wohl der beliebteste von allen. Hier verweilt die Sonne vom Nachmittag bis zum Sonnenuntergang, sodass man die angenehme Abendsonne zum Feierabend genießen kann. Auch für viele Balkonpflanzen und Kräuter ist der Mix aus Sonne und Schatten der ideale Lebensraum.

Werkzeuge für den Mini-Garten

Neben einer Gießkanne und einer Sprühflasche benötigen City-Gärtner nur wenige Werkzeuge: Eine handliche Pflanzkelle, ein kleiner Blumenrechen und ein klappbares Messer sind nützliche Helfer beim Pflanzen und Pflegen von Blumen und Kräutern. Mit der Kelle lassen sich Pflanzen leicht ein- und umtopfen, die Erde in kleinen Töpfen lockert und lüftet der dreizinkige Rechen, und das Messer eignet sich zum Schneiden zarter Blumenstängel und zur Kräuterernte. Erhältlich sind die ergonomischen Werkzeuge aus verstärktem Kunststoff als Set in einer handlichen Stofftasche. Das minimalistische Design in Cremeweiß machen das Urban Planters Pflanz-Set zum idealen Werkzeug für trendbewusste Stadtgärtner.

Auf der sicheren Seite

Was bei der Balkonbegrünung noch zu beachten ist: Laut Gesetzgeber haben Bewohner von Mietwohnungen grundsätzlich das Recht, ihren Balkon oder ihre Terrasse nach Belieben zu bepflanzen. Allerdings sollte man besser auf stark wuchernde und rankende Pflanzen verzichten, weil sie sich über den Balkon hinaus ausbreiten und mit der Zeit das Mauerwerk und andere Bauteile des Hauses beschädigen können. In solchen Fällen kann der Vermieter einen Rückschnitt der Gewächse und die Übernahme von Reparaturkosten durch den Mieter verlangen.

Beim Aufstellen von Kästen und Kübeln muss der Mieter außerdem sicherstellen, 
dass die Gefäße bei Unwetter nicht von der Brüstung herabstürzen. Andernfalls haftet der Mieter für entstehende Personen- oder Sachschäden und muss im schlimmsten Fall Schadenersatzzahlungen leisten. Deshalb besser gleich die Blumenkästen sicher an der Innenseite des Balkongeländers aufhängen!


Produkt-Info:
•    Gartenwerkzeug-Set Urban Planters von Fiskars
•    Vollautomatische Blumenkastenbewässerung von Gardena

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: Gardena

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Fiskars

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Fiskars

Texte
  • pdf
    Gärtnern in der Stadt

Verwandte Pressemeldungen

23-06-15

Eingetopft

Moderne Pflanzgefäße für drinnen und draußen

Wenn es im Haus, auf der Terrasse oder dem Balkon grünt und blüht, haben Blumenliebhaber ihre helle Freude. So schön jede Pflanze auch sein... [mehr]

18-05-15

Blumen aus der Rinne

So lassen sich Dachrinnen in Balkonkästen verwandeln

Es wuchert und sprießt in der Dachrinne – was wie der Albtraum jedes Haus- und Gartenbesitzers klingt, ist gewollt. Denn die Dachrinne dient... [mehr]

06-05-15

Herausspaziert!

Fußmatte aus Holzleisten bauen

Vor der Balkon- oder Terrassentür ist ein Fußabtreter sehr nützlich. Besonders robust und langlebig sind Vorleger aus behandeltem Holz, weil... [mehr]

29-04-15

Blühender Balkon ohne Gießen

Automatische Bewässerung für Blumenkästen

Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, ist das tägliche Gießen der Balkonpflanzen ein Muss. Vor allem bei üppig bepflanzten Balkonen und... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten