05-02-13

Groß rauskommen

Nutzpflanzen im Zimmergewächshaus vorziehen


Im Winter eine Kräutersammlung anzulegen oder frühzeitig mit der Gemüse- oder Blumenaufzucht zu beginnen, ist mit einer kleinen Aufzuchtstation auf der Fensterbank auch schon zur kalten Jahreszeit möglich. Sobald kein Frost mehr droht, können die zarten Pflänzchen raus ins Freie.

Möchte man im Winter nicht auf frische Kräuter zum Kochen verzichten oder vor dem Start in die neue Gartensaison schon mal die Setzlinge für den Garten aufziehen, ist ein Zimmergewächshaus eine praktische Lösung. Dafür braucht man lediglich eine sonnige Fensterbank, die genügend Platz für ein selbstgebautes Gewächshaus oder eine Aufzuchtstation aus dem Baumarkt bietet. Außerdem muss dafür gesorgt sein, dass die Raumtemperatur möglichst zwischen 15 und maximal 28 Grad Celsius liegt, damit die Samen keimen und die Keimlinge gut gedeihen. Eine spezielle Heizmatte, die unter das Gewächshaus gelegt wird, hilft hierbei zusätzlich. Kommt als Abdeckung eine Haube oder Folie zum Einsatz, ist eine gute Belüftung nötig, damit sich die Wärme nicht staut. Dazu sollte die Abdeckung regelmäßig abgenommen werden. Aufzuchtstationen mit Belüftungsschlitzen oder -löchern oder einer Lüftungsklappe übernehmen diese Aufgabe.


So fühlen sich Keimlinge besonders wohl
In kleinen Anzuchttöpfen aus Torf oder Kokos, die in die Wanne des Zimmergewächshauses gestellt werden, fühlen sich die Keimlinge besonders wohl und bilden ein kräftiges Wurzelwerk aus. Auch wenn die Keimlinge einen feuchten Boden lieben, darf sich dennoch keine Staunässe in der Wanne bilden. Klappt es nicht, die Samen zum Keimen zu bringen, lässt man sie in lauwarmem Wasser vorquellen.


Im grünen Kindergarten die Übersicht bewahren
Sobald sich unterschiedliche Kräuter-, Blumen- oder Gemüsesorten in der Aufzuchtstation tummeln ist es schwierig, sie während der ersten Wachstumsphase zu unterscheiden. Um die Pflänzchen leichter identifizieren zu können und ein wenig Ordnung ins Zimmergewächshaus zu bringen, helfen Markierungen. Kleine Fähnchen mit dem Pflanzennamen oder farbige Klebestreifen auf der Gewächshaushaube samt einer zusätzlichen Übersichtsliste eignen sich gut, um den Überblick zu behalten.


Produkt-Info:
•    Farbiges Klebeband Extra Power Gewebeband von tesa

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

  • Foto:

  • Foto: tesa

  • Foto: tesa

Texte
  • pdf
    Groß rauskommen

Verwandte Pressemeldungen

19-03-13

Frostsicheres Pflanzenquartier

Gewächshaus mit Folienverkleidung selber bauen

Sobald sich der Frühling durch wärmere Sonnentage ankündigt, würden Gartenfreunde am liebsten sofort mit der Bepflanzung beginnen. Schade... [mehr]

Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Zustimmen

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

Zu den Bedingungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten