07-07-15

Hell erleuchtet

Licht im Garten schafft Sicherheit


Besonders schön sehen Terrassen und Gärten aus, wenn sich am Abend die Leuchten einschalten und das Grundstück in ein zauberhaftes Licht tauchen. Die Außenbeleuchtung hat aber noch eine andere Aufgabe: Sie sorgt für Sicherheit und eine bessere Orientierung in der Dunkelheit.

 


Das eigene Grundstück mag einem noch so vertraut sein – trotzdem fällt es im Dunkeln schwer, sich wie gewohnt zu orientieren. Eine bequeme und schöne Alternative zur Taschenlampe ist eine gut geplante Außenbeleuchtung, mit der sich 
so mancher Fehltritt vermeiden lässt.

Sicher durch die Dunkelheit

Vor allem Treppenstufen sind Unfallschwerpunkte. Erst die richtige Beleuchtung macht die einzelnen Stufen gut sichtbar. Als Lichtspender eignen sich Wegeleuchten in Form von Sockeln oder Pollern. Sie setzen die Trittstufen durch kurze, weiche Schatten deutlich voneinander ab. Noch mehr Sicherheit bieten Orientierungs- und Markierungsleuchten, die entweder seitlich in die Treppenwand oder direkt in die Setzstufen eingebaut werden.

Auch Wege, die Terrasse, der Gartenteich und dunkle Ecken benötigen Licht, das Niveauunterschiede und Hindernisse erkennbar macht und den Boden in regelmäßigen Abständen direkt beleuchtet. Bei der Montage ist zu beachten, dass Sockel- und Pollerleuchten nicht auf den Wegen, sondern daneben platziert werden. Für die Abstände der Lichtspender untereinander gilt: Je niedriger die Lichtpunkthöhe, umso kleiner sollte der Abstand zur nächsten Leuchte ausfallen. Falls eine Lampe kaputt geht, überbrücken die beiden benachbarten Lichtquellen die fehlende, ohne die Sicht einzuschränken.

Egal, welche Leuchten zum Einsatz kommen – sie sollten zwar helles, aber gleichzeitig weiches und blendfreies Licht ohne starke Hell-Dunkel-Kontraste spenden. So bleiben die Augen in der Dunkelheit geschont und das Sehen wird erleichtert.

Leuchten für draußen

Wer seinen Garten, die Garagenzufahrt oder den Hauseingang, die Terrasse oder 
den Balkon beleuchten möchte, darf nur Leuchten verwenden, die für die Verwendung im Freien gedacht sind. Die sogenannte Schutzart IP gibt Aufschluss darüber, wie gut die Außenleuchten (IP 23, IP 44, IP 65, IP 67, IP 68) vor Staub und Wasser geschützt sind und in welchem Bereich sie montiert werden dürfen. Dabei gilt: Je höher die Schutzart, desto besser sind die Leuchten vor Witterungseinflüssen gesichert.

Für den Außenbereich eignen sich Leuchten mit Energiesparlampen, Solarzellen und LED-Technik, da sie nur sehr wenig Energie verbrauchen, eine lange Lebensdauer haben und sich über automatische Systeme steuern lassen. Bei Energiesparlampen ist allerdings darauf zu achten, dass sie sich für kurze Schaltzyklen eignen.

Gesteuertes Licht

Praktischer und bequemer geht es wohl kaum: Mithilfe von Bewegungsmeldern, Zeitschaltuhren und Dämmerungsschaltern braucht man sich um die Gartenbeleuchtung nicht mehr zu kümmern. Sobald die Dämmerung einsetzt, schalten sich die Terrassen- und Teichleuchten ein und beim Betreten von Gartenweg, Hauseingang und Garageneinfahrt geht sofort das Licht an. Auch das Ausschalten erfolgt automatisch: 
Zu einer vorher festgelegten und programmierten Zeit erlischt das Licht auf dem gesamten Grundstück. Über die steuerbaren Lichtsysteme lässt sich außerdem festlegen, welche Leuchten einzeln oder gruppenweise geschaltet werden sollen.



Produkt-Info:
•    Außenleuchten myGarden Ledino und myGarden Solar von Philips Lighting
•    Bewegungsmelder InfraControl 3D für den Außenbereich (IP 44) von Kopp

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

Texte
  • pdf
    Hell erleuchtet

Verwandte Pressemeldungen

16-06-15

Kostenloses Licht

Solarleuchten erhellen Gärten ganz ohne Strom

Wenn die Sonne im Sommer untergeht, gibt es nichts Schöneres, 
als den Tag auf der Terrasse oder dem Balkon ausklingen zu lassen. Mit der... [mehr]

23-10-14

Licht schreckt Täter ab

Einbruchs-Prävention in der dunklen Jahreszeit

Schon nachmittags fängt es jetzt an zu dämmern. Ein deutliches Zeichen, dass sich der Sommer verabschiedet hat. Leider steigt damit auch die... [mehr]

10-10-14

Smarte Lichtquellen

Individuelle Raumwirkung mit App-gesteuertem Licht

Der Spielraum für die Wohnraumgestaltung ist vielfältig. Licht spielt dabei eine entscheidende Rolle. Mit einem neuen Lampensystem lässt... [mehr]

26-09-13

Ins rechte Licht gerückt

Für jeden Raum die passende Beleuchtung

Licht bedeutet Leben – und genauso wie wir das Sonnenlicht brauchen, benötigen wir in Räumen Licht, um uns wohl zu fühlen. Kunstlicht... [mehr]

05-12-12

Die Welt im neuen Licht

LED-Technik macht Glühlampen entbehrlich

Die Glühlampe hat ausgedient und ist fast aus den Regalen der Baumärkte verschwunden. Viele trauern dem vertrauten Leuchtmittel nach, dabei... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten