03-02-16

Ich packe meine Werkzeugkiste …

Was zur heimischen Grundausstattung gehört


Für gelegentliche und kleine Reparaturen im Haushalt reicht oft schon ein überschaubares Werkzeugsortiment aus. Die amtierende Miss Do-it-yourself Martina Lammel verrät, was in die Werkzeugkiste gehört, um für die gängigsten Arbeiten gewappnet zu sein.

 



Lockere Möbelbeschläge, ein neues Wandregal oder ein verstopfter Abfluss – zu Hause gibt es immer etwas zu tun. Mit den passenden Werkzeugen sind diese Herausforderungen des Alltags ein Kinderspiel. Doch was gehört eigentlich in die heimische Werkzeugkiste?
„Gelegenheitsheimwerker besitzen oft keine vollständige Ausstattung und behelfen sich dann mit Werkzeugen, die für die Reparaturmaßnahme gar nicht geeignet sind; das kann zu Verletzungen führen“, sagt die Miss Do-it-yourself.

Um für die gängigsten Reparaturen gewappnet zu sein, gehören für Martina Lammel auf jeden Fall zur Grundausrüstung: Hammer, Säge, Cutter-Messer, Kneifzange, Flachzange, Schraubendreher mit unterschiedlichen Bit-Aufsätzen sowie Ring- und Inbusschlüssel in verschiedenen Größen. „Daneben sind ein Zollstock, eine Wasserwaage sowie eine stabile Leiter sehr nützlich sowie ein paar Hilfsmittel wie Klebeband und Flüssigklebstoff“, ergänzt Martina Lammel.

Akku-Schrauber oder Bohrmaschine?

„Viel leichter und gelenkschonender lässt sich mit handlichen Akku-Schraubern arbeiten. Die sind mittlerweile so klein, dass sie selbst in eine Werkzeugkiste passen“, sagt die Miss Do-it-yourself. Mit einem solchen Akku-Gerät lassen sich dank der unterschiedlichen Bit-Aufsätze mehrere einzelne Schraubendreher sparen. Besonders empfehlenswert sind Akku-Bohrschrauber, mit denen man nicht nur schrauben, sondern in weiche Materialien wie Gipskarton oder Holz auch bohren kann. Um an Wänden aus Beton oder Mauerziegeln Regale und Spiegel befestigen zu können, sollte außerdem eine Schlagbohrmaschine oder ein Bohrhammer mit verschiedenen Bohrern vorhanden sein.

Hier findet jedes Werkzeug seinen Platz

Eine übersichtliche Ausrüstung findet locker Platz in einer kompakten Werkzeugkiste aus Metall, die sich überall mit hinnehmen lässt. Werkzeugkoffer aus Kunststoff eignen sich ebenfalls. Sie sind deutlich leichter als Metallkisten, allerdings verschleißen ihre Verschlüsse und Scharniere schneller. Wer sich eine komplette Grundausstattung zulegen möchte, ist mit einem gut sortierten, mehrteiligen Werkzeugkoffer ab rund 100 Euro bestens ausgestattet. Aber aufgepasst: Sehr günstige Koffer können Werkzeuge minderer Qualität enthalten! Deshalb sollte man sich die einzelnen Werkzeuge vor dem Kauf sehr genau ansehen und auf ihre Verarbeitung achten.
„Natürlich dürfen auch unterschiedliche Schauben, Dübel und Nägel nicht im Haus fehlen. Diese lassen sich am Besten in Sortimentskästen mit separaten Fächern unterbringen“, lautet der Tipp von Martina Lammel.


Produkt-Info:
•    Akku-Schrauber Ixo, Akku-Bohrschrauber PSR und Akku-Bohrhammer Uneo Maxx von Bosch
•    Schrauben im Sortimentskasten von Spax

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: DIYAcademy

  • Foto: DIYAcademy

  • Foto: DIYAcademy

  • Foto: DIYAcademy

  • Foto: DIY Academy / Davidfilm

  • Foto: DIY Academy / Davidfilm

  • Foto: DIY Academy / Davidfilm

  • Foto: DIY Academy / Davidfilm

  • Foto: DIY Academy / Davidfilm

  • Foto: DIY Academy / Davidfilm

  • Foto: DIY Academy / Davidfilm

Texte

    Verwandte Pressemeldungen

    10-07-17

    Löcher, Kratzer, Risse

    Beschädigte Tapeten ausbessern

    Raufasertapeten sind durch ihre körnige Struktur sehr robust und Schrammen und Kratzer verschwinden schnell mit etwas Farbe. Anders sieht es... [mehr]

    27-01-16

    Stets griffbereit

    Simple Werkzeugwand bauen für mehr Ordnung

    Hammer und Schraubendreher sind spurlos verschwunden und auch der Zollstock und die Dübel sind plötzlich nicht mehr auffindbar? Mit einer... [mehr]

    25-01-16

    Noch schönere Wände

    Die fünf besten Streichtipps von Miss Do-it-yourself

    An einer Hand lässt sich abzählen, worauf man beim Streichen von Wänden unbedingt achten sollte. Die amtierende 
Miss Do-it-yourself Martina... [mehr]

    09-06-15

    Vorsicht, scharfe Klinge!

    Teppichböden und Linoleum sicher zuschneiden

    Cuttermesser gehören in jede Werkzeugkiste: Sie sind universell einsetzbar, handlich und können durch ihre einziehbare Klinge gefahrlos... [mehr]

    08-01-13

    Alles sofort zur Hand

    Werkzeuge griffbereit aufbewahren

    Wenn sich ein bestimmtes Werkzeug nach längerer Suche nicht finden lässt, kann die Lust am Heimwerken schnell vergehen. Soweit sollte es gar... [mehr]

    Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

    Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

    Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
    Zustimmen

    Nutzungsbedingungen

    Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

    Zu den Bedingungen

    Presse-Newsletter

    Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

    Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

    Jetzt bestellen

    Ihr Ansprechpartner

    Mareike Hermann

    Presse-Redaktion

    +49 221 277 595-11

    E-Mail schreiben

    Katja Fischborn

    Presse-Redaktion

    +49 221 277 595-27

    E-Mail schreiben

    Unsere Experten

    Sie suchen Experten für Interviews?

    Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

    Unsere Experten