27-02-12

"Kursteilnehmer sind hochmotiviert"

Interview mit Trainer Jochen Bretschneider


Seit 1988 schult die DIY Academy angehende und fortgeschrittene Heimwerker. Das Herzstück des Schulungsinstituts sind die über 50 Trainer. Einer von ihnen ist Jochen Bretschneider, der seit 1995 Kurse für Selbermacher gibt.

 



Wie sieht Ihre Arbeit als Trainer genau aus?
Jochen Bretschneider:Nun, ich führe in verschiedenen Bereichen Seminare durch. In den Heimwerkerkursen, die auch in Baumärkten stattfinden, schule ich Verbraucher zu ziemlich allen Themen im Baubereich. Diese reichen von der Planung eines Gebäudes über die verschiedenen Installationen bis hin zur Wandgestaltung und dem Möbelbau. Dann finden noch Schulungen für Mitarbeiter der verschiedenen Baumarktketten statt, um diese für bestimmte oder neu zu gestaltende Sachbereiche zu sensibilisieren. Manchmal stehe ich auch direkt im Verkaufsraum und berate Baumarktkunden beim Kauf eines neuen Elektrowerkzeuges oder auch eines Gartengerätes.


Was gefällt Ihnen an der Arbeit als Trainer besonders gut?
Jochen Bretschneider: Die Arbeit als Trainer finde ich hochinteressant, weil sie sehr abwechslungsreich ist und ich bei den Kursteilnehmern eine hohe Motivation erkenne, sich neues Wissen anzueignen – ganz gleich, ob es interessierte Heimwerker oder Fachverkäufer sind.


Sie sind nebenberuflich für die DIY Academy tätig. Was machen Sie in Ihrem Hauptberuf?
Jochen Bretschneider: Hauptberuflich bin ich Lehrer und unterrichte an einem Beruflichen Schulzentrum für Technik. Hauptsächlich beschäftige ich mich mit dem Sachgebiet Metall, hier vorrangig mit den Fachbereichen Technologie und Mathematik sowie CAD/CAM. In den vielen Jahren meiner Tätigkeit habe ich schon in vielen Berufen Unterricht gegeben, z. B. für Werkzeugmacher, aber auch für Tischler, Gas- und Wasserinstallateure, Heizungs- und Klimatechniker sowie Maurer.


Welchen handwerklichen Beruf haben Sie gelernt?
Jochen Bretschneider: Mein Grundberuf ist Werkzeugmacher.


Sie sind gelegentlich auch im MDR Fernsehen zu sehen. Wie kam diese Zusammenarbeit zustande?
Jochen Bretschneider:
Im Jahr 2003 erhielt ich über die DIY Academy eine Anfrage vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), ob ich Lust hätte, eine Heimwerkersendung zu begleiten. Es begann eine interessante Zusammenarbeit für die Sendung „Hier ab Vier“, für die etliche Live-Sendungen und eine Vielzahl von Aufzeichnungen zu verschiedenen Themen des Um- und Ausbaus produziert wurden. Aktuell bin ich regelmäßig in der MDR-Serie „Handwerkerbrigade“ bei „Hier ab Vier“ zu sehen.


Welche Tipps geben Sie Kursteilnehmern, die bisher noch nicht oft renoviert haben oder ein ganz neues Projekt starten wollen?
Jochen Bretschneider: Allen Teilnehmern ist zu raten, an den Kursen der DIY Academy teilzunehmen, weil hier nicht nur durch die Lehrtätigkeit des Trainers Wissen und Können vermittelt wird, sondern auch durch den direkten Kontakt mit anderen Heimwerkern oft allgemein interessierende Themen besprochen werden. Dadurch kommen auch Themen und Probleme auf den Tisch, die ein Einzelner eher nicht thematisiert hätte. Daher ist ein Heimwerkerkurs immer mit positiven Erfahrungen belegt.


Herr Bretschneider, was ist Ihr liebstes oder größtes (privates) Heimwerkerprojekt gewesen?
Jochen Bretschneider:Maschinen und Vorrichtungen zu konstruieren und diese dann auch in die Praxis umzusetzen, hat mich immer schon begeistert. Das hängt wohl mit meinem Grundberuf zusammen. Ich bin ein leidenschaftlicher Bastler. 1991 habe ich mir ein Haus aus dem Baujahr 1911 gekauft. Es war ein schönes Haus – jedoch waren viele Bauleistungen notwendig, um unser Eigenheim an unseren modernen Lebensstil anzupassen. Diesen beiden Richtungen meiner Hobbys folge ich hauptsächlich.

Downloads

Fotos & Grafiken
    Texte
    • pdf
      "Kursteilnehmer sind hochmotiviert"

    Verwandte Pressemeldungen

    07-08-12

    Dach ausbauen und dämmen

    Interview: Trainer Frank Boddenberg weiß, wie es geht

    Dachgeschosse bieten wertvollen neuen Lebensraum. Doch bevor man diesen beziehen kann, muss das Dach abgedichtet, gedämmt und ausgebaut... [mehr]

    Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

    Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

    Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
    Zustimmen

    Nutzungsbedingungen

    Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

    Zu den Bedingungen

    Presse-Newsletter

    Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

    Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

    Jetzt bestellen

    Ihr Ansprechpartner

    Mareike Hermann

    Presse-Redaktion

    +49 221 277 595-11

    E-Mail schreiben

    Katja Fischborn

    Presse-Redaktion

    +49 221 277 595-27

    E-Mail schreiben

    Unsere Experten

    Sie suchen Experten für Interviews?

    Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

    Unsere Experten