26-08-20

Schnell aufgeräumt mit kleinen Tricks

Nutzen Sie optimal den Platz in Ihrem Zuhause


In Schränken, Schubladen und Regalen sammeln sich im Lauf der Zeit unweigerlich allerlei Dinge an. Schnell kann man da die Übersicht verlieren – und die Suche nach dem richtigen Kabel oder dem Lieblings-Halstuch nervt! Neben Aussortieren helfen ein paar kluge Tricks, wie Sie Dinge übersichtlicher ordnen und den Platz perfekt ausnutzen.

 

In jedem Raum eines Heims finden sich Ecken, die zur Rumpelkammer en miniature verkommen. Eine klassische Kramschublade gehört wohl in jeden Haushalt, aber im Putzschrank, in der Garderobe, im Vorratsraum oder der Garage darf es gerne etwas ordentlicher sein. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld, denn man kauft nichts unnötig neu ein, was einfach nur gut verborgen war.  Mit diesen Hacks gelingt es Ihnen, mehr Stauraum zu gewinnen.

In Küche und Bad: 

Tipp 1: Sprühflaschen aufhängen
Klein, kleiner, Ihre Küche? Mit diesem Trick nutzen Sie ungenutzten Platz im Schrank unter der Spüle. Sie benötigen dafür nur eine sogenannte Handtuchstange, die Sie nach innen über die Schranktür hängen können. Vor allem die üblichen Sprühflaschen mit Putzmitteln können Sie dort mit dem „Abzugshebel“ einfach und übersichtlich einhängen.

Das klappt auch mit einer passenden Stange unter einem Hängeschrank oder Regalboden oder an der Wand der Vorrats- und Putzkammer.

Tipp 2: Gläser mit Deckel für Kleinigkeiten nutzen
Wenn Sie im Badezimmer Wattestäbchen, Abschminkpads oder Badezusätze wassergeschützt aufbewahren wollen, eignen sich dazu bestens alte Gurken- oder Marmeladengläser. Durch den lackierten Deckel, der mit einem Möbelknauf versehen wird, sehen sie stylisch aus.

Tipp: Funktioniert auch super in der Küche oder im Vorratsraum für Körner und Co.

Tipp 3: Schubladen organisieren
Mit Einsätzen oder kleinen Boxen können Sie den Inhalt Ihrer Schubladen viel übersichtlicher anordnen, sodass Sie auf einen Blick sehen, was Sie brauchen. Wer kein klassisches Gewürzregal möchte, kann die kleinen Glasbehälter auch gut liegend aufbewahren. Beschriften nicht vergessen! 

Im Arbeits- oder Hobbyzimmer:

Tipp 4: Kabel sortieren
Sie öffnen die Schublade und Ihnen quillt Kabelsalat entgegen? Wer keine Lust hat, dauernd zu suchen, kann seine Kabel für Handy, Laptop und Co. mit Toilettenpapierrollen wunderbar „vereinzeln“. Dafür müssen diese natürlich einmal sortiert werden. Dabei werden sie gleich ordentlich aufgerollt und am besten direkt mit einem Gummiband oder etwa einem Gefrierbeutelverschluss zusammengehalten und dann in eine Klopapierrolle gesteckt.

Wenn Sie die Rollen sogar noch mit Kabelart (z.B. Handy Mama) und ggf. der Kabellänge beschriften, geht die Suche beim nächsten Schubladenöffnen noch schneller, versprochen!

Als Alternative funktionieren übrigens auch ausgediente Lockenwickler als Aufbewahrungshelfer. Diese sind noch formstabiler und haften sogar etwas aneinander.

Tipp 5: Geschenkpapier und -band übersichtlich aufbewahren
Diesen Kunststoff-Tütenspender aus einem großen Möbelhaus kann man wunderbar zweckentfremden und zum Beispiel Geschenkpapierrollen aufrecht darin aufbewahren. So kullert nichts herum und verknickt womöglich, und wenn Sie das gute Stück auch noch an die Wand hängen, hat es einen festen Platz und steht auch nie im Weg herum!

Das passende Geschenkband dazu können Sie übrigens sehr gut auf einen ausgedienten Küchenrollenhalter stecken. Alles bleibt übersichtlich und gut abzurollen. 

Tipp 6: Gläser mit Kleinteilen aufhängen
Ob Knöpfe, Schrauben oder andere Kleinteile – mit dieser Lösung behalten Sie den Überblick, ohne kostbaren Stauraum in Regalen, Schränken oder auf dem Arbeitstisch zu vergeuden. Sie benötigen lediglich saubere Gläser mit einem stabilem Deckel, gerne aus Metall. Diesen schrauben Sie mit der Deckeloberseite nach oben zeigend mit zwei Schrauben an die Unterseite eines Regalbodens o.ä. Dann befüllen Sie das Glas und drehen es von unten in den passenden Deckel ein, fertig!

Im Flur oder Schlafzimmer:

Tipp 7: Schals und Tücher am Bügel
Überall fliegen Schals und Tücher herum, in der Flurgarderobe herrscht Chaos? Mit diesem Trick ist das Vergangenheit: Den Holz-Kleiderbügel in regelmäßigen Abständen durchbohren. Dann eine stabile Schnur hindurchfädeln und die Tücher mit einer Wäscheklammer daran befestigen. So lassen diese sich platzsparend mit den Jacken an die Stange oder einen Haken hängen, ohne sich zu verknoten oder ständig auf den Boden zu fallen.

Tipp 8: Schmuck übersichtlich aufbewahren
Für Broschen und andere Anstecknadeln gibt es einen tollen Sammelplatz: Sie werden einfach in ein Stück Stoff geklemmt, das Sie aufhängen können. Dafür wurden hier am oberen und unteren Ende zwei Stofftunnel gefertigt und dort eine Stange, ein Rohr o.ä. eingeschoben. Oben noch ein Stück Schnur befestigen und fertig ist der übersichtliche Schmucksammler!

Im Vorratsraum, im Keller oder der Garage:

Tipp 9: Getränkekisten an die Wand hängen
Wer regelmäßig einige Kisten Wasser, Limo oder Bier kauft, stapelt diese meist übereinander, um Platz zu sparen. Blöd nur, wenn man dann ausgerechnet an die Flaschen in der Kiste ganz unten will…

Eine praktische Lösung besteht darin, stabile Haken an der Wand zu befestigen, an denen die Kisten aufgehängt werden können. Sie bleiben leicht nach vorn geneigt, sodass Sie einen guten Zugriff und Überblick haben, und lassen sich schnell abnehmen und wieder aufhängen.

Tipp 10: Körbe und Boxen beschriften
Wenn Sie es leid sind, erst einmal drei Deckel zu öffnen, bevor Sie finden, was Sie suchen, gibt eine einfach, aber effektive Hilfe: Alles sinnvoll beschriften. So können Sie beim Blick in den Schrank oder ins Regal direkt die richtige Kiste herausziehen. 

Auch Wäschekörbe können Sie mit Schildern wie „Buntwäsche 40 Grad“ o.ä. versehen, falls Ihre Lieben immer alles irgendwo einwerfen...

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

  • Foto: DIY Academy

Texte
  • pdf
    Schnell aufgeräumt mit kleinen Tricks

Verwandte Pressemeldungen

24-08-20

Ordnung in der Werkstatt

So sind Ihre Werkzeuge immer griffbereit

Ob Sie in der Garage, im Keller oder im Gartenhaus Ihrem liebsten Hobby nachgehen – eins verbindet alle Räume: In einer Werkstatt sollte es... [mehr]

11-05-20

Unsichtbar verstaut

Clevere Stauraumlösungen für Zuhause

Staubsauger, Wäscheständer, Putzeimer und Bügelbrett werden ständig gebraucht. Gleichzeitig sind sie in jeder Wohnung störende Fremdkörper,... [mehr]

27-03-20

Gut verstaut

Ordnung über dem Schreibtisch

Schere, Klebeband, Stifte und Papier: Beim Arbeiten sollten alle benötigten Dinge in greifbarer Nähe liegen. Herrscht bei Ihnen Chaos im... [mehr]

20-05-19

Stauraum: Kluger Hack mit Kleiderbügel

Mit diesem kleinen Upcycling-Projekt behält man einfacher den Überblick

Trockentücher, Topflappen, Handtuch, Lätzchen: In der Küche sammeln sich schnell einige Textilien an. Und auch in manchem Kleiderschrank... [mehr]

16-05-19

Stauraum ohne Löcher

Praktische Bad-Accessoires zum Ankleben

In kleinen, aber auch in großen Bädern ist praktischer Stauraum an den benötigten Stellen leider oft rar. Neben nassen Handtüchern und... [mehr]

16-01-19

Upcycling-Projekt Dekogläser

Aufbewahrung schnell gemacht

Im Bad, am Schreibtisch oder in der Küche wollen Kleinigkeiten wie Wattestäbchen, Badekugeln, Büroklammern oder Kräuter und Gewürze... [mehr]

27-10-17

Ordnungshelfer aus Einmachgläsern

Utensilien im Bad ordentlich verstauen

Damit zu Hause nicht das Chaos regiert, gibt es tolle Tricks und schöne Ideen für mehr Ordnung in den eigenen vier Wänden. Besonders im... [mehr]

Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Zustimmen

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

Zu den Bedingungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten