10-10-14

Smarte Lichtquellen

Individuelle Raumwirkung mit App-gesteuertem Licht


Der Spielraum für die Wohnraumgestaltung ist vielfältig. Licht spielt dabei eine entscheidende Rolle. Mit einem neuen Lampensystem lässt sich die Heimbeleuchtung jetzt kabellos per Smartphone oder Tablet steuern. Je nach Stimmung, Tageszeit und persönlicher Vorliebe erstrahlt die Wohnung im sanften, kräftigen oder auch farbigen Licht.

Der Flur ist hell erleuchtet und im Wohnzimmer sorgt bereits ein warmes Licht für eine gemütliche Feierabendatmosphäre – und das, bevor man selbst das Haus betritt und den Lichtschalter betätigt? Was sonst per Zeitschaltuhr geregelt wurde, ist dank modernster Lichttechnologie nun auch mit einer Smartphone- oder Tablet-App möglich. Und nicht nur das: Je nach persönlicher Vorliebe, momentaner Stimmung oder Tageszeit können bei diesen neuen Beleuchtungssystemen die Helligkeit, Farbe und Farbtemperatur via App reguliert werden. Schon auf dem Heimweg lässt sich so die gewünschte Beleuchtung einstellen oder ein Lichtstimmungsprogramm auswählen. Auch ist das Licht steuerbar, wenn man nicht Zuhause ist – so lässt sich die Wohnung besser vor Einbrüchen schützen. Durch diese intelligente Technologie erstrahlen WLAN-vernetzte LED-Lampen in facettenreichem Licht und schaffen so ein ganz individuelles Raumgefühl.



Altbekannte und ganz neue Lichtfunktionen in einem System



Neben der klassischen Dimm-Funktion lässt sich bei einem modernen Beleuchtungssystem auch das Spektrum der Farbtemperatur von allen denkbaren warmen bis hin zu kalten Weißtönen regulieren. Und wem das Licht beim Sonnenuntergang im letzten Strandurlaub besonders gut gefiel, kann ein auf dem Handy gespeichertes Foto als Farbvorlage für die Heimbeleuchtung verwenden. Zudem sind verschiedene Lichtkonzepte wählbar, um die biologische Wirkung von Licht zu nutzen. Zur Entspannung beispielsweise wird eine optimale Mischung aus beruhigendem, orange-rötlichem Licht generiert. Da das Beleuchtungssystem ebenso als Lichtuhr funktioniert, kann es auch zum Aufwachen und Einschlafen eingestellt werden. Die Steuerung ist dabei jederzeit und unabhängig vom Ort möglich.



Lampen, App und WLAN-Steuerung sind leicht zu bedienen


Die hue Lampen sind einfach zu installieren und noch leichter zu bedienen. Die speziellen LED-Lampen werden in vorhandene Fassungen eingeschraubt und sind in den Formaten E27 und GU10 erhältlich. Die Smartbridge dient als Brücke zwischen der App und den Lampen. Sie verbindet sich meist selbstständig mit dem Router, der Wi-Fi bereit stellt. Als letzter Schritt muss nur noch die passende App auf dem Smartphone installiert werden. Diese wird im Internet vom Anbieter bereitgestellt. Das Beleuchtungssystem kann teilweise um bis zu fünfzig Lampen ausgebaut werden.

 


Produkt-Info:

•    Kabelloses Beleuchtungssystem Philips hue, Starterpaket mit Smartbridge und drei LED-Lampen

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

  • Foto: Philips

Texte
  • pdf
    Smarte Lichtquellen

Verwandte Pressemeldungen

26-09-13

Ins rechte Licht gerückt

Für jeden Raum die passende Beleuchtung

Licht bedeutet Leben – und genauso wie wir das Sonnenlicht brauchen, benötigen wir in Räumen Licht, um uns wohl zu fühlen. Kunstlicht... [mehr]

18-07-13

Ab in die richtige Tonne

Energiesparlampen umweltgerecht entsorgen

Immer wieder stellt sich die Frage: Wohin mit kaputten Energiesparlampen? In den Hausmüll gehören ausgediente Sparlampen ebenso wenig wie... [mehr]

05-12-12

Die Welt im neuen Licht

LED-Technik macht Glühlampen entbehrlich

Die Glühlampe hat ausgedient und ist fast aus den Regalen der Baumärkte verschwunden. Viele trauern dem vertrauten Leuchtmittel nach, dabei... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten