13-11-12

So kommt das Loch in die Wand

Praktische Tipps und Tricks zum richtigen Bohren


Das Bohren gehört wohl zu den häufigsten Arbeiten, die im Haus anfallen. Schiefe oder zu große Bohrlöcher vermeiden Sie, wenn Sie die folgenden Tipps beachten.

 

 



So bohren Sie richtig

Tipp 1: Auf den Untergrund achten

Je nach Werkstoff müssen Sie den richtigen Bohrer auswählen. Für leichtere Arbeiten reicht ein herkömmlicher Akkubohrer aus, z. B. beim Bohren in Gipskarton und Porenbeton.

Tipp 2: Richtiges Werkzeug verwenden

Bei klassischem Mauerwerk brauchen Sie eine leistungsstärkere Schlagbohrmaschine; Betonwände bearbeiten Sie mit einem Bohrhammer. Als Grundregel gilt: Je stärker der Motor, desto breiter das Einsatzspektrum.

Tipp 3: Leitungen aufspüren

Suchen Sie Wände vor dem Bohren mit einem Ortungsgerät nach Stromkabeln und Wasserleitungen ab.

Tipp 4: Vor Verletzungen schützen

Tragen Sie beim Bohren unbedingt eine Schutzbrille, Ohrstöpsel und Handschuhe.

Tipp 5: Haltung bewahren

Um ein Abrutschen und schiefe Löcher zu vermeiden, setzen Sie die Bohrspitze immer senkrecht zur Materialoberfläche an und starten dann die Maschine. Erst wenn der Bohrer festen Halt gefunden hat, üben Sie leichten Druck auf die Maschine aus.

Tipp 6: Flächen abkleben

Beim Bohren in empfindliche Oberflächen (z. B. Fliesen) kleben Sie ein Stück Kreppband auf die Bohrstelle. Die raue Oberfläche des Klebebandes verhindert, dass der Bohrer abrutscht und den Untergrund beschädigt.

 

Praxistipp von Miss Do-it-yourself Maribel Goncalves

Gerade beim Bohren fällt feiner Staub an. Damit er sich nicht im ganzen Zimmer verteilt, sollten Sie vor dem Bohren einige Schutzmaßnahmen treffen.Für Schlagbohrmaschinen gibt es spezielle Absaugvorrichtungen als Zubehör, die den Staub schon beim Bohren auffangen. Alternativ können Sie auch eine kleine Tüte oder Kaffeefilterpapier direkt unter das Bohrloch kleben, um den Bohrstaub aufzufangen.

 

Produkt-Info:

•    Akkubohrschrauber, Schlagbohrmaschine PSB 750 RCA mit integrierter Staubabsaugung, Bohrhammer Uneo von Bosch
•    Schutzbrille, Gehörschutz und Handschuhe von kwb tools
•    Ortungsgerät PDO 6 von Bosch
•    Malerkreppband von tesa

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: DIYAcademy

  • Foto: Bosch

  • Foto: Bosch

  • Foto: Bosch

  • Foto: Bosch

  • Foto: Bosch

  • Foto: DIYAcademy

  • Foto: Bosch

Texte
  • pdf
    So kommt das Loch in die Wand

Verwandte Pressemeldungen

20-11-12

Leise rieselt der Staub

So lässt sich Bohrstaub vermeiden

Gerade beim Bohren fällt feiner Staub an. Damit er sich nicht im ganzen Zimmer verteilt, sollten vor dem Bohren einige Schutzmaßnahmen... [mehr]

Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Zustimmen

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

Zu den Bedingungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten