10-08-16

Vorhang auf!

Gardinenstangen selbst anbringen


Wer in eine neue Wohnung zieht, möchte aus den leeren vier Wänden so schnell wie möglich ein richtiges Zuhause machen. Stoffe sind dabei gute Helfer – besonders durch Vorhänge wirkt ein Zimmer schnell gemütlich. Und auch die Gardinenstange ist fix montiert.

 

 

So richtig heimelig wird es in der neuen Bleibe erst mit Gardinen und Vorhängen an den Fenstern. Sie bringen nicht nur Gemütlichkeit, sondern schützen natürlich auch vor neugierigen Blicken von draußen. Zum Aufhängen der Stoffe stehen verschiedene Systeme zur Wahl: Stangen, Seile, Schienen. Wofür man sich entscheidet, hängt vom persönlichen Geschmack und der Art der Fensterdekoration ab.

Gardinenstangen und Spannseil-Systeme für die Wandmontage

Die klassische Gardinenstange aus Holz, Aluminium, Chrom oder Edelstahl ist die häufigste und auch einfachste Art der Aufhängung. Mit zwei oder drei Halterungen, je nach Länge der Stange, findet sie oberhalb des Fensters Platz. Zum Befestigen der Halter muss man vorher Löcher bohren und Dübel einsetzen. An Fensterstürzen werden meistens Träger aus Stahl oder Stahlbeton verbaut. Für solche harten Untergründe ist ein Bohrhammer mit zuschaltbarer Hammerfunktion hilfreich.

Spannsysteme mit Stahlseilen sehen modern und gleichzeitig dezent aus. Auch diese Systeme werden oberhalb des Fensters mittels zweier Halterungen angebracht; dazwischen ist das Drahtseil gespannt. Zuerst setzt man ein Seilende in den Beschlag ein und fixiert es mit den Schrauben. Das andere Ende wird in der Halterung mit dem Seilspanner verschraubt. Das Stahlseil spannt sich durch mehrmaliges Drehen des Seilspanners straff. Vorteil eines Spannsystems: Das Seil lässt sich beliebig kürzen.

Kunststoff-Schienen für die Deckenmontage

Eine Alternative zu Gardinenstangen und Seilsystemen sind ein- oder mehrspurige Schienen aus Kunststoff, die nicht an die Wand, sondern an die Decke geschraubt werden. Kleine Rollhaken, die sie zuerst an der Gardine oder dem Vorhang befestigen, fahren in dieses Spuren hin und her.

Und so gelingt die Wandmontage:

Wichtig beim Anbringen der Gardinenstange ist, dass sie waagerecht an der Wand ausgerichtet ist. Bringen Sie zunächst nur einen Träger an, und setzen Sie die Stange ein. Mit einer Wasserwaage richten Sie nun die zweite Halterung aus und markieren die Stellen für die Bohrlöcher. Sind die Halter angeschraubt, lässt sich die Gardinenstange entweder durch die Ringhalter schieben oder auf hakenförmige Träger legen. Kleine Schrauben an den Halterungen fixieren die Stange, damit sie sich beim Bewegen des Vorhangs nicht verschiebt.

 

Buch-Tipp:

Ein tropfender Wasserhahn, ein verstopfter Abfluss oder ein abgebrochenes Scharnier ist kein Grund zu verzweifeln. Denn: Mit der richtigen Anleitung sind die Probleme schnell behoben. Hilfe bietet der Ratgeber „Heimwerker-Königin“. Auf 192 Seiten gibt es neben Tipps für Haushaltsreparaturen auch detaillierte und bebilderte Anleitungen zum Renovieren und Einrichten der Wohnung. (Draksal Fachverlag, 17,95 Euro, ISBN 978-3-86243-009-3)

Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

  • Foto: DIY Academy / Draksal Verlag

  • Foto: Bosch

  • Foto: fischer

  • Foto: Bosch

  • Foto: heimwerker-königin.de / Draksal Verlag

Texte
  • pdf
    Vorhang auf!

Verwandte Pressemeldungen

11-09-18

Abfluss frei!

Schnelle Hilfe bei verstopften Rohren

Irgendwann trifft es jeden: Das Wasser im Waschbecken läuft nicht mehr richtig ab. Mit chemischen Reinigungsmitteln sollte man vorsichtig... [mehr]

08-01-15

Schnelle Hilfe für's Bohrloch

Ausgerissene Befestigungen und Bohrlöcher reparieren

Eine unvorsichtige Bewegung oder eine zu hohe Belastung und schon ist die gedübelte Halterung aus der Wand gerissen. Oder aber die... [mehr]

29-09-14

Selbst tapezieren

Miss Do-it-yourself zeigt, wie einfach Tapezieren ist

Sich für eine Tapete zu entscheiden, fällt oft schwerer, als das Renovieren selbst. Hat man eine Tapetenart gewählt, stehen noch unzählige... [mehr]

11-07-14

Bilder richtig aufhängen

So halten Bilder lange und sicher an der Wand

Schön gemütlich wird es im neuen Zuhause erst mit gerahmten Fotos oder Bildern an der Wand. Damit das Kunstwerk richtig zur Geltung kommt,... [mehr]

04-07-13

Hinter Schloss und Riegel

Defekte Türschlösser und Schließzylinder austauschen

Wenn das Türschloss hakt und sich der Schlüssel kaum noch drehen lässt, ist schnelles Handeln gefragt, um nicht vor verschlossener Tür zu... [mehr]

Jedes Mal, wenn Sie uns verlinken oder erwähnen, machen Sie die Redaktion der DIY Academy glücklich.

Denken Sie bitte daran, dass der korrekte Bildnachweis genannt werden muss. Denn auch in Zukunft wollen wir unseren Service kostenfrei anbieten.

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Zustimmen

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen für das Presseportal und die Bilddatenbank der DIY Academy.

Zu den Bedingungen

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten