18-06-15

Wasser marsch!

Tipps zum Bewässern von Beeten und Rasen


Gerade im Sommer ist der Garten für viele ein Ort der Entspannung und Erholung. Damit die Oase lange grünt und das tägliche Gießen von Beeten und Rasenflächen stressfrei bleibt, gibt es hier nützliche Tipps zum Bewässern.

Lang anhaltende Hitze und wenig Regen sorgen schnell für vertrocknete Pflanzen 
und fleckigen Rasen. Damit die bisherige Gartenarbeit nicht vergebens war, müssen Hobbygärtner im Hochsommer täglich gießen. Je nach Gartengröße kann diese Aufgabe sehr zeitintensiv sein. Wer nicht stundenlang gießen möchte, überlässt die Arbeit einem automatischen Bewässerungssystem. Und auch die Suche nach einer Urlaubsvertretung ist damit künftig passé.

Farbenfrohes Blütenmeer
Gartenpflanzen können ihre volle Pracht nur entfalten, wenn sie mit ausreichend Wasser zum richtigen Zeitpunkt versorgt werden. Jeder weiß: Bei hoch stehender Mittagssonne sollte man nicht gießen. Auch das abendliche Bewässern ist nicht optimal, weil durch die Verdunstung mehr Wasser verbraucht wird. Besser sind daher die frühen Morgenstunden. Doch gerade morgens fehlt oft die Zeit für ein ausgiebiges Gießen des Gartens. Abhilfe schafft ein steuerbares Bewässerungssystem, das an den Wasserhahn angeschlossen wird. Startzeit, Dauer und Häufigkeit lassen sich über den Computer individuell programmieren und jederzeit neu einstellen. Integrierbare Regen- oder Bodenfeuchtesensoren registrieren plötzlich eintretenden Sommerregen und das System stoppt die Bewässerung sofort.  

Kombiniert werden können die Bewässerungscomputer auch mit Reihentropfern zum gleichmäßigen Bewässern von Pflanzen mit ähnlichem Wasserbedarf, zum Beispiel Karotten und Kartoffeln. Vor allem frisch gesetzte Pflanzen brauchen anfangs viel Zuwendung und sollten in den ersten ein bis zwei Wochen täglich gegossen werden. So können sich die Wurzeln gut entwickeln. Pflanzen mit großen Blättern benötigen ebenfalls mehr Wasser. Aber: Wer seine Pflanzen zu oft wässert, steigert deren Flüssigkeitsbedarf unnötig. Deshalb sollten Gewächse erst dann gegossen werden, wenn sie drohen, die Blätter hängen zu lassen. So gehen die Pflanzen sparsamer mit dem Nass um, ohne Schaden zu nehmen.

Eine wichtige Rolle spielt auch der pH-Wert des Gießwassers. Die meisten Pflanzen bevorzugen ein schwach saures Milieu mit einem pH-Wert zwischen 5,5 und 6,5. Optimal ist Regenwasser; Leitungswasser kann in der Regel ebenfalls verwendet werden, es sollte aber auf keinen Fall zu kalt sein.

Immergrüner Rasen
Große Hitze und anhaltende Trockenheit machen jedem Rasen zu schaffen: gelbe Stellen und vertrocknete Halme sind die Folge. Gartenbesitzer müssen deshalb nachhelfen und ihren Rasen so lange bewässern, bis die Wurzelzone in bis zu 15 Zentimeter Tiefe komplett durchfeuchtet ist. Bei lockeren Böden reichen rund 10 bis 15 Liter Wasser pro Quadratmeter aus, bei lehmigen und tonigen Böden braucht der Rasen 15 bis 20 Liter. Das zeitaufwendige Gießen können Regner übernehmen, die an einen programmierbaren Bewässerungscomputer angeschlossen sind. Je nach Größe der Rasenfläche eignen sich Kreis- und Viereckregner, Großflächenregner, Schlauch- oder Perlregner, die den Rasen über Stunden gleichmäßig wässern.



Produkt-Info:
•    Bewässerungssysteme von Gardena
•    Regner der Classic- und Comfort-Serie von Gardena
•    Regensensoren und Bodenfeuchtesensoren von Gardena


Downloads

Fotos & Grafiken
  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

  • Foto: Gardena

Texte
  • pdf
    Wasser marsch!

Verwandte Pressemeldungen

28-05-15

Tropfen für Tropfen

Regenwasser für die Gartenbewässerung

Zum Gießen der Pflanzen ist Leitungswasser viel zu schade und vor allem zu teuer. Wer stattdessen Regenwasser benutzt, kann viel Geld... [mehr]

29-04-15

Blühender Balkon ohne Gießen

Automatische Bewässerung für Blumenkästen

Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, ist das tägliche Gießen der Balkonpflanzen ein Muss. Vor allem bei üppig bepflanzten Balkonen und... [mehr]

16-04-15

Selbstgießende Pflanzen

Vollautomatische Bewässerung für drinnen

Wenn der Urlaub naht, steigt die Vorfreude auf die bevorstehende Erholungspause. Vorher ist aber noch einiges zu regeln, zum Beispiel: Wer... [mehr]

Presse-Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Presse-Newsletter!

Jetzt bestellen

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hermann

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-11

E-Mail schreiben

Katja Fischborn

Presse-Redaktion

+49 221 277 595-27

E-Mail schreiben

Unsere Experten

Sie suchen Experten für Interviews?

Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner für TV- und Radiointerviews sowie als Tipp- und Ratgeber für Print- und Online-Artikel.

Unsere Experten